Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Herzlich Willkommen im Pastoralen Raum Wittlich

Mit diesem Internetauftritt informieren wir über die pastorale Arbeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen sowie über die vielfältigen Kooperationen und Vernetzungsangebote im Dekanat Wittlich, seit 1.1.2022 im Pastoralen Raum Wittlich.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Arbeit und hoffen, dass Sie sich hier gut informiert sehen.

Der Pastorale Raum Wittlich startet

Zum 1. Januar 2022 wird das Dekanat Wittlich vom Pastoralen Raum Wittlich abgelöst. Dazu erste Infos, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben, und an dieser und anderer Stelle immer wieder Ergänzungen erfahren sollen, sodass sich Interessierte mehr und mehr auch etwas unter dem neuen Begriff Pastoraler Raum vorstellen können.

Was bleibt beim Alten? Wie dem Dekanat gehören auch dem Pastoralen Raum Wittlich die Pfarreiengemeinschaften Salmtal, Wittlich, Landscheid und Manderscheid an, sowie die ehemaligen Pfarreiengemeinschaften Alftal und Mittlere Mosel. Die beiden zuletzt genannten fusionieren mit Beginn des neuen Jahres zu großen Pfarreien.  In seiner räumlichen Ausdehnung ist der Pastorale Raum also mit dem ehemaligen Dekanat deckungsgleich. Alle Hauptamtlichen arbeiten in ihren Pfarreien und Pfarreiengemeinschaften in den ihnen zugewiesenen Arbeitsfeldern weiter; das gilt auch für das ehemalige Dekanatsteam. Die Pfarrer vor Ort stehen weiterhin in der Leitung ihrer Pfarreiengemeinschaft bzw. Pfarreien. Die Rendantur bleibt wichtiger Dienstleister für die Kirchengemeinden.

Was wird anders sein bzw. sich mit der Zeit verändern? Das Dekanat war eine Organisationseinheit des Bistums. Der Pastorale Raum wird dagegen als Körperschaft des öffentlichen Rechts errichtet, und kann so in größerer Eigenständigkeit handeln. Der Bischof stattet jeden Pastoralen Raum mit einem Leitungsteam aus. Dekan Matthias Veit wird mit Frau Nicole-Claire Heckmann und Herrn Marco Brixius den Pastoralen Raum Wittlich leiten. Mitbestimmung im Ehrenamt wird ermöglicht und gewährleistet, indem im Frühjahr ein „Rat des Pastoralen Raums“ und auch ein „Kirchengemeindeverband Pastoraler Raum“ gewählt werden. Die neue Verbandsvertretung soll u.a. nach und nach Anstellungsträger für das nichtpastorale Personal (z. B. Reinigungskräfte, Küster, Organisten, Pfarrsekretariat) werden, um die Verbandsvertretungen bzw. Verwaltungsräte vor Ort zu entlasten. Die Hauptamtlichen werden beraten und entscheiden, welche Konferenzstruktur für sie zukünftig geeignet erscheint, um die pastoralen Entwicklungen gut zu gestalten. Ein ganz neues Instrument des Austausches und der Verständigung auf Schwerpunkte kirchlichen Handelns wird die „Synodalversammlung“ sein, in der Vertreterinnen und Vertreter der pfarrlichen Gremien und Verwaltungsgremien, Hauptamtliche und Delegierte aus den „Orten von Kirche“ (z.B. kirchliche Gruppen, Initiativen) vertreten sein werden.

Warum das Ganze? Was versprechen wir uns davon? Kirche, wie die Älteren sie noch gekannt haben, löst sich auf. Bereits vor sechs Jahren hat die Trierer Bistumssynode Möglichkeiten aufgezeigt, darauf zu reagieren. Die Kirche muss, um ihrem Auftrag gerecht zu werden, ihren Platz in dieser Welt neu suchen. Nicht Menschen haben sich von ihr entfernt, sie hat sich von den Menschen entfernt. In einem verbindlicheren Miteinander im Pastoralen Raum können wir Kräfte und Begabungen bündeln und die Impulse der Synode leichter und wirksamer umsetzen: den Menschen dienen, wie es dem Einzelnen gemäß ist, und so das Evangelium Jesu überzeugend verkünden.   

Wann sagen wir „Tschüss Dekanat“ und „Hallo Pastoraler Raum“? Der Übergang vom Dekanat zum Pastoralen Raum geschieht eher leise und unaufgeregt zum Jahreswechsel. Dennoch wollen wir nicht sang- und klanglos vom Dekanat Abschied nehmen. Es gilt dem Scheidenden Dank zu sagen und den neuen Pastoralen Raum zu begrüßen. Wie es jetzt aussieht, wird dies, wenn wir etwas ins Laufen gekommen sind, Ende März sein. Ort und Zeit werden noch bekannt gegeben.   M. Veit

Leitungsteam im Pastoralen Raum Wittlich

Bischof Dr. Ackermann hat Pfarrer Matthias Veit, Nicole Claire Heckmann und Marco Brixius als Leitungsteam für den Pastoralen Raum Wittlich ernannt: HERZLICH WILLKOMMEN!

https://www.bistum-trier.de/pfarreien-einrichtungen/pastorale-raeume/leitungsteams/

https://www.bistum-trier.de/news-details/pressedienst/detail/News/bischof-benennt-teams-fuer-pastorale-raeume/

Schutzmaßnahmen im Rahmen der Corona-Krise

Aktuelle Informationen zu den Schutzmaßnahmen im Rahmen der Corona-Krise und deren Auswirkungen auf die pastorale Arbeit findenhier. Das Büro ist geöffnet, Besucherverkehr ist nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich. Die Seelsorger*innen stehen wie gewohnt zur Verfügung, die Kontaktaufnahme kann auf telefonischem oder digitalem Weg erfolgen. Auch das Büro ist weiterhin telefonisch (06571 / 146940) und per Mail zu erreichen.

Hochwasserkatastrophe an Ahr, Mosel und Rhein im Juli 2021 - Hilfsangebote aus dem Bistum Trier

Wir trauern um die Menschen, die durch das Hochwasser ihr Leben verloren haben. Mit unseren Gedanken und Gebeten sind wir bei ihnen und ihren Angehörigen; bei den Vermissten; bei allen, die Schaden erlitten haben; und bei den Helferinnen und Helfern. 

https://www.dasein.bistum-trier.de/handeln/hochwasser/

FÜRBITTEN

https://www.bistum-trier.de/no_cache/glaube-spiritualitaet/gottesdienst/fuerbitten/fuerbitten-liste/fuerbitten-einzelansicht/fuerbitte/16-sonntag-im-jahreskreis/

GEDANKEN GEBETE ANTEILNAHME AHR-PSALM von Stephan Wahl

https://www.dasein.bistum-trier.de/handeln/hochwasser/gedanken-gebete-anteilnahme/

Ganzjährige Plakatkampagne „#beziehungsweise – jüdisch und christlich: näher als du denkst“

ZUVERSICHT

IDEEN - ZUM STÖBERN - NACHLESEN - NACHDENKEN - BETEN