Herzlich Willkommen

Das Dekanat Wittlich informiert mit diesem Internetauftritt über die pastorale Arbeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen, sowie über die vielfältigen Kooperationen und Vernetzungsangebote im Dekanat Wittlich. Die Kategorie "Themen" gibt einen Einblick in die vielfältigen Bereiche pastoraler Arbeit und erläutert aktuelle Projekte.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Arbeit im Dekanat und hoffen, dass Sie sich hier wirklich gut informiert sehen.

Schöne Sommerzeit

August 2018 - aktuelle Veranstaltungen

  • 21. August Fitness für Männer ab 45

    Einführungskurs

    Der Kurs eignet sich für alle, die mit Spaß am Sport fit bleiben wollen. Es werden in sehr abwechslungsreicher, spielerischer Form sowohl die Ausdauer als auch die Koordinationsfähigkeit gefördert und gezielt Übungen zur Kräftigung des Haltungsapparates erlernt.

    Termin21.8.2018, dienstags, 19:30 - 21:00 Uhr
    Dauer15 Abende (nicht in den Schulferien)
    OrtSporthalle der Georg-Meistermann-Grundschule Wittlich
    LeitungThomas Lüders
    Kosten50,- €
    KontaktDekanatsbüro, Tel.: 06571/14694-0, dekanat.wittlich(at)bistum-trier.de, Thomas Lüders, Tel.: 06571/8824, lueders-wittlich(at)kabelmail.de
  • 22. August Abendlob mit Gesängen aus Taizé in der Kirche der Jugend Marienburg

    Abendlob mit Gesängen aus Taizé in der Kirche der Jugend Marienburg

    Zu kleinen Auszeiten mitten im Alltag laden Abendlobe mit Gesängen aus Taizé in der Kirche der Jugend Marienburg ein. Meditative Gesänge, Musik, kurze Impulse und Kerzenschein geben Raum zum kurzen, aber wirkungsvollen Ausstieg aus dem Alltag.

    Termin22.8.2018, 20:00 Uhr
    OrtKirche der Jugend Marienburg, Zell/Mosel
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Dekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-15, Fachstelle Plus und Kirche der Jugend Marienburg, Tel.: 06542/901353, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    Infowww.jugend-marienburg.de
    InfoAbendlobe
  • 22. August FILM-FESTIVAL 2018: Ingmar Bergman

    FILM-FESTIVAL 2018:

    Ingmar Bergman – die Suche nach dem anderen Menschen, nach Gott und dem Sinn des Lebens

    Ingmar Bergman (1918 – 2007) war ein Ausnahme-Regisseur, der ein opulentes Werk schuf, und auch für das Theater sowie als Drehbuchautor und Schriftsteller tätig war. Zeit seines Lebens bemühte er sich, zwischenmenschliche Beziehungen und menschliche Gefühlslagen zu ergründen. Zugleich beschäftigte ihn die Frage nach dem Sinn des Lebens und nach Gott. Die Retrospektive in Bernkastel-Kues zeigt anlässlich seines 100. Geburtstags drei seiner wichtigsten Filme und lädt dazu ein, diesen Philosophen und Psychologen des Films näher kennen und schätzen zu lernen. 

    Mi, 08.08.2018, 20:00 Uhr - Film: „Einen Sommer lang“

    Mi, 15.08.2018, 20:00 Uhr - Film: „Das siebente Siegel“

    Mi, 22.08.2018, 20:00 Uhr - Film: „Wilde Erdbeeren“

    Termin22.8.2018, 20:00 Uhr - Film: "Wilde Erdbeeren"
    OrtMosel-Kino, Schanzstr. 12, Bernkastel-Kues
    Veranstalter

    Arbeitsbereiche Kultur und Medienkompetenz des BGV Trier, Katholische Erwachsenenbildung Mittelmosel, Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte in Kooperation mit Mosel-Kino Bernkastel-Kues

    Kontakt

    Tel.: 06531/3000, info(at)mosel-kino.de

    Infowww.moselkino.de
  • 23. August "Dem Hass keine Chance!" Für Toleranz und Menschenfreundlichkeit

    „Dem Hass keine Chance!“ Für Toleranz und Menschenfreundlichkeit

    Seminar für Gruppenleiter_innen und junge Erwachsene ab 16 Jahren

    In unserer Gesellschaft ist der Umgang deutlich rauer geworden. Rechtspopulisten bedrohen das gesellschaftliche Klima. Das Engagement für eine weltoffene und menschenfreundliche Gesellschaft wird immer wichtiger. Unsere Jugendarbeit steht für die Werte von Toleranz und Offenheit. Darüber wollen wir an diesem Abend ins Gespräch kommen mit kreativen Übungen und knackigen Inputs.

    Termin23.8.2018, 19:00 - 21:30 Uhr
    OrtFachstelle Jugend, Alberostr. 10, Wittlich-Bombogen
    ReferentLory Müller, Pädagogischer Referent
    VeranstalterFachstelle Jugend Marienburg und Wittlich
    Anmeldungbis 15.8.2018
    InfoDie Teilnahme ist kostenlos.
    Kontaktlorenz.müller@bgv-trier.de
  • 25. August Himmeroder Nacht

    Stationsgottesdienst mit Lichterprozession, Meditation, Eucharistie, Taizé-Gesängen und besonderer musikalischer Gestaltung. Pater Stephan Reimund Senge OCist. lädt besonders auch Firm- und Jugendgruppen ein.

    Termin25.8.2018, 19:00 Uhr
    OrtAbtei Himmerod (Pfortenkapelle), bei Großlittgen
    LeitungPater Stephan Reimund Senge OCist., Himmerod
    KontaktTel.: 06575/951317
    Infowww.abteihimmerod.de
  • 28. August Literarisches Abendgespräch

    Literarisches Abendgespräch

    über Texte jüdischer Denker und interreligiöser und trialogischer Schriftsteller

    Termin28.8.2018, 17:00 Uhr
    OrtBibliothek des Emil-Frank-Instituts, Schlossstr. 10, Wittlich
    LeitungRené Richtscheid M.A., Historiker, Geschäftsführer des Emil-Frank-Instituts Wittlich
    VeranstalterEmil-Frank-Institut Wittlich
    KontaktEmil-Frank-Institut Wittlich, Tel.: 06571/260124, mail(at)emil-frank-institut.de
    Infowww.emil-frank-institut.de
  • 28. August Zeiten an der Quelle - Einübung in die Christliche Meditation

    Offenes Angebot

    Dieses Angebot ist für alle, die sich einüben wollen in den Weg der Stille und der christlichen Meditation bzw. Kontemplation. Nach einem geistlichen Impuls meditieren wir 2 x 20 Minuten miteinander in Stille. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Austausch. Wichtig: Dies ist kein geschlossener Kurs, sondern ein offenes Angebot, das von jeder_m immer dann wahrgenommen werden kann, wenn es sie_ihn in die Stille zieht.

    Termin28.8.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
    OrtKlostergut Klausen, Bernkasteler Str. 1, Klausen
    LeitungHannelore Bares, Geistliche Begleiterin
    Kosten3,- €/Abend
    Anmeldungnur vor der ersten Teilnahme erforderlich
    KontaktHannelore Bares, Tel.: 0651/4604855, hanne.bares(at)gmx.de
    Infowww.aufbrechen-ins-leben.de

September 2018 - aktuelle Veranstaltungen

  • 1. September Schreibwerkstatt "Autobiografisches Schreiben"

    Schreibwerkstatt "Autobiografisches Schreiben"

    Der eigenen Sehnsucht auf die Spur kommen, Erinnerungen wecken, sie schreibend lebendig werden lassen und so nach und nach die eigenen Lebensschätze heben – darum geht es in dieser Schreibwerkstatt.

    Die Methoden kreativen Schreibens, die dabei angewandt werden, bieten eine wunderbare Möglichkeit, sich selbst besser kennen zu lernen und zu verstehen und helfen oft auch, einen roten Faden im eigenen Leben zu entdecken.

    Termin1.9.2018, 14:30 - 17:00 Uhr
    OrtHaus Jonassen, Frei Reichsstr. 50, Dreis
    LeitungHannelore Bares, Autorin und Geistliche Begleiterin
    Kosten12,50 € (inkl. Material)
    Anmeldungbis 18.8.2018
    KontaktTel.: 0651/4604855, hanne.bares(at)gmx.de
    Infowww.aufbrechen-ins-leben.de
  • 3. September Quartalsleser_innen

    Quartalsleser_innen

    Der Lesekreis der Pfarrbücherei St. Markus trifft sich alle drei Monate und tauscht sich über ein gemeinsam ausgewähltes Buch aus.

    Herzliche Einladung an alle, die gerne lesen oder neu einen Zugang zum Lesen finden möchten. Bei Bedarf kann ein zweiter Lesekreis zum Buch des Quartals angeboten werden. Vorherige Anmeldung ist erforderlich!

    Termin3.9.2018, 19:30 - 21:15 Uhr
    OrtSt. Markus Haus, 1. Etage: Pfarrbücherei, Karrstr. 23, Wittlich
    VeranstalterPfarrbücherei St. Markus Wittlich
    Anmeldungist erforderlich!
    KontaktHildegard Locker-Zilles, Tel.: 06571/7499
  • 4. September Café Vielfalt

    Das Café Vielfalt ist ein ehrenamtliches Angebot der Initiative „Willkommen in Manderscheid“ mit Unterstützung der Pfarreien und der Ortsgemeinde. Hier können sich Menschen aller Generationen und Kulturen kennenlernen und ins Gespräch kommen.

    Termindienstags, 4.9.2018, 16:00 - 18:00 Uhr
    OrtSeminarhaus am Markt, Kirchstr. 12, Manderscheid
    VeranstalterEhrenamtliche Initiative "Willkommen in Manderscheid"
    KontaktAndrea Stark, Tel.: 06572/932294, a-stark(at)arcor.de
    Infohttps://www.facebook.com/Initiative-Willkommen-in-Manderscheid-1307686449309911/
  • 5. September Offener Abendtreff für Trauernde

    "Offener Abendtreff für Trauernde"

    Das Dekanat Wittlich bietet neben dem Lebenscafé am Nachmittag auch abends einen Treffpunkt für Trauernde an, die einen lieben Menschen durch Tod verloren haben. Über Tod und Trauer zu reden, fällt nicht immer leicht. Umso tröstlicher ist es für Trauernde zu spüren, dass sie mit ihrer Trauer, ihren Gefühlen, ihren Fragen nicht allein sind. Das Dekanat Wittlich bietet für diese Trauerarbeit einen geschützten Raum an mit der Möglichkeit zu Begegnung und Gespräch mit anderen Betroffenen und Seelsorgerinnen, aber auch zum Schweigen.

    Terminjeden 1. Mittwoch im Monat, 5.9.2018, 19:00 - 21:00 Uhr
    OrtJugend- und Pfarrheim St. Bernhard, Dekanatsbüro, Auf`m Geifen 12, Wittlich
    LeitungBianca Anzenhofer und Monika Hartmann, Pastoralreferentinnen
    VeranstalterDekanat Wittlich und Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich, Katholische Seelsorge
    KontaktBianca Anzenhofer, Pastoralreferentin, Tel.: 06571/14694-17 oder -0, bianca.anzenhofer(at)bistum-trier.de ,Monika Hartmann, Pastoralreferentin, Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich, Tel.: 06571/15-31912, monika.hartmann(at)bistum-trier.de
    InfoTrauer
  • 5. September Café Lebensreise

    Abschied nehmen – neue Wege gehen

    Das ökumenische Netzwerk lädt einmal im Monat ins „Café Lebensreise“ für Trauernde ein. Dort können sich Trauernde, die einen nahestehenden Menschen verloren haben, mit Betroffenen austauschen. Mit diesem Angebot wollen wir ihrer Trauer einen Raum geben und im geschützten Rahmen Gespräche bei Kaffee und Gebäck anbieten. Auf Wunsch stehen befähigte ehrenamtliche Mitarbeiter_innen zum persönlichen Gespräch zur Verfügung. Es ist ein offenes Angebot, unabhängig von Konfession und Nationalität.

    Terminjeden 1. Mittwoch im Monat, 5.9.2018, 15:00 - 17:00 Uhr
    OrtKath. Pfarrheim, Grabenstr. 6, Traben-Tarbach
    VeranstalterÖkumenisches Netzwerk "Café Lebensreise"
    Kontakt

    Sibylle Morguet, Tel.: 0176/34133590, sibylle-morguet(at)gmx.de

    Infowww.Trauer-Begleitung.org
  • 6. September Spaß am Spiel - Spielenachmittag für Jung und Alt

    Spaß am Spiel - Spielenachmittag für Jung und Alt

    „Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt“ Friedrich Schiller. Gemeinsam spielen, das kann man in der Pfarrbücherei St. Markus in Wittlich. Wir bieten verschiedene klassische Brett- und Gesellschaftsspiele an. Eigene Spiele können mitgebracht werden. Eingeladen sind Spieler und Spielerinnen jeden Alters und jeder Glaubensrichtung. Die Teilnahme ist kostenlos. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

    Termindonnerstags, 6.9.2018, 15:00 - 17:00 Uhr
    OrtSt. Markus Haus, 1. Etage: Pfarrbücherei, Karrstr. 23, Wittlich
    VeranstalterPfarrbücherei St. Markus Wittlich
    KontaktEdith Wimmer, Tel.: 06571/5745
  • 6. September 22. Dekanatsfrauenwallfahrt nach Klausen

    22. Dekanatsfrauenwallfahrt nach Klausen

    Thema: "Maria, ein Leuchtturm in unserer Zeit"

    Traditionell findet auch in diesem Jahr wieder die Dekanatswallfahrt der Frauen im Dekanat Wittlich nach Klausen statt.

    Alle Frauen aus den Pfarrgemeinden sind herzlich eingeladen, sich als Weggefährtinnen im Glauben auf den „Weg mit Maria“ zu machen, im Gebet und durch die Feier der Eucharistie erneut Kraft für die Aufgaben des Alltags zu finden.

    Termin6.9.2018
     14:30 Uhr Statio in Pohlbach und Krames
     mit anschließender Fußwallfahrt nach Klausen,
     15:30 Uhr Eucharistiefeier in der Wallfahrtskirche Klausen
     Anschließend bieten sich in den Gaststätten rund um die Wallfahrtskirche Begegnungsmöglichkeiten an.
    VeranstalterFachkonferenz Frauen im Dekanat Wittlich
    KontaktBianca Anzenhofer, Tel.: 06571/14694-17 oder -0, bianca.anzenhofer(at)bistum-trier.de
  • 7. September Lebenscafé für Trauernde

    Lebenscafé für Trauernde

    Der Ökumenische Hospizdienst Wittlich lädt zum „Lebenscafé für Trauernde“ ein. Dort können sich Trauernde, die einen nahestehenden Menschen durch Tod verloren haben, mit Gleichbetroffenen austauschen. Das Lebenscafé bietet Gespräche in einer geschützten Atmosphäre bei Kaffee, Tee und Gebäck. Auf Wunsch stehen den Trauernden befähigte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Ökumenischen Hospizdienstes Wittlich zum persönlichen Gespräch zur Verfügung. Es ist ein offenes Angebot für Trauernde, unabhängig von Konfession und Nationalität.

    Terminjeden 1. Freitag im Monat, 7.9.2018, 15:00 - 17:00 Uhr
    OrtSt. Markus Haus, 1. Etage: Raum 1/2, Karrstr. 23, Wittlich
    LeitungMonika Hartmann und ein Team von Ehrenamtlichen
    Kosten3,- € pro Treffen
    VeranstalterÖkumenischer Hopsizdienst Wittlich
    KontaktMonika Hartmann, Pastoralreferentin, Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich, Tel.: 06571/15-31912, monika.hartmann(at)bistum-trier.de
    Infowww.oekumenischer-hospizdienst.de
  • 7.- 9. September Familienwochenende

    Familienwochenende

    Mal raus aus dem Alltag, die Beine baumeln lassen und rasten. Gleichzeitig aber neue Impulse und Anregungen bekommen und gestärkt in den Alltag gehen. Teilnehmer sagen nach diesem Wochenende: „Es war eine tolle Gruppe, die über das Wochenende zusammen gewachsen ist.“ „Der Austausch mit anderen Eltern gab mir neue Denkanstöße.“ „Die Zeit, die wir als Paar hatten, hat gut getan.“ „Das gemeinsame Spiel hat uns als Familie zusammen geschweißt.“ Schenken Sie sich und Ihrer Familie dieses Erholungs- und Impulswochenende. Für die Kinder gibt es am Samstag ein eigenes altersgerechtes Programm mit der Kinderbetreuung. Weitere Informationen und Anmeldung bei Gemeindereferentin Jana Diefenbach.

    Termin7. - 9.9.2018
    OrtJugendherberge Prüm
    Kosten170,- bis 200,- €. Zahlen Sie, was Sie geben können.
    BegleitungJana Diefenbach, Gemeindereferentin
    VeranstalterPfarreiengemeinschaft Wittlich, Sachausschuss Familie
    AnmeldungTel.: 06571/1472995, jana.diefenbach(at)pfarreien-wittlich.de
    Infowww.pfarreiengemeinschaft-wittlich.de
  • 7. und 10. September Sprachtreff "Deutsch als Fremdsprache"

    Terminfreitags und montags, 7.9. und 10.9.2018, 18:00 - 19:00 Uhr 
    OrtKath. Pfarrheim (Bücherei), Kirchstr. 26, Manderscheid
    LeitungHelmut Hartmann, Ehrenamtlicher Sprachpate
    VeranstalterEhrenamtliche Initiative "Willkommen in Manderscheid"
    KontaktHelmut Hartmann, Tel.: 06573/794, hartmann.helmut(at)t-online.de
  • 8. September 2. Regionaler Frauenkirchentag: Grenzgängerinnen - Grenzerfahrungen zwischen Himmel und Erde

    2. Regionaler Frauenkirchentag

    Grenzgängerinnen - Grenzerfahrungen zwischen Himmel und Erde

    Frauen aller Konfessionen sind eingeladen, miteinander zu feiern, zu beten, zu singen, zu reden, zu lachen, Gemeinschaft zu erleben und einander zu ermutigen. Es wird ein Tag von Frauen mit Frauen für Frauen und Männer sowie Kinder sein.

    Das Thema richtet den Blick nicht nur auf Frauen, die auf der Flucht sind, sondern auch auf Grenzerfahrungen im alltäglichen Leben. Gewalterfahrungen werden thematisiert, aber auch positive Beispiele von Frauen, die in ihrem Leben ganz bewusst Grenzen überschritten haben. Die Konstantinbasilika in Trier bietet einen festlichen Rahmen für diesen Tag. Im Eröffnungsgottesdienst wird Susanne Kahl-Passoth, Vorsitzende der Ev. Frauen in Deutschland und stellv. Vorsitzende des Deutschen Frauenrates, die Predigt halten. Das Abschlusskonzert gestaltet der FrauenPopChor „DonnaWetter“. Dazwischen gibt es vielfältige Workshops rund um die Kirche, spirituelle und kreative Angebote, Tanzen, Singen, Trommeln, Bibelarbeit und feministische Theologie oder Diskussionsrunden zu gesellschaftspolitischen und kirchlichen Themen … Referentinnen von der Flüchtlingshilfe, von der Beratungsstelle „Gewalt gegen Frauen“, von SOLWODI und vom Kinderschutzbund berichten über ihre Arbeit. Jede Teilnehmerin hat die Möglichkeit, an zwei Workshops teilzunehmen. Es ist selbstverständlich, dass eine Kinderbetreuung angeboten wird.

    Termin8.9.2018, 10:00 - 17:00 Uhr
    OrtKonstantinbasilika Trier
    VeranstalterEv. Frauenhilfe im Rheinland e.V.
    KostenVorkasse: 15,- €/ Tageskasse: 20,- € beinhaltet Essen und Getränke
    InfoBei genügenden Anmeldungen werden wir über eine gemeinsame Fahrtmöglichkeit nachdenken.
    AnmeldungGemeindebüro der Ev. Kirchengemeinde Wittlich, wittlich(at)ekir.de
  • 9. September Abendlob mit Gesängen aus Taizé

    Abendlob mit Gesängen aus Taizé

    Termin9.9.2018, 18:00 Uhr, "Tag des Offenen Denkmals"
    OrtHeinzerather Kapelle, Bausendorf/Olkenbach
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Dekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-15, Fachstelle Plus und Kirche der Jugend Marienburg, Tel.: 06542/901353, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoAbendlobe
  • 10. September Englisch für Wiedereinsteiger_innen

    Englisch für Wiedereinsteiger_innen

    Sie wollten schon immer Ihr Schulenglisch auffrischen? Mehr über Land und Leute erfahren? Ihren Kindern bei den Hausaufgaben besser zur Seite stehen? Ihre ausländischen Feriengäste besser kennen lernen? Kein Problem! Dieser „Refresher-Kurs“ wendet sich an jene Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die nach einer Pause wieder ins Englischlernen einsteigen wollen. Nur Mut, es wird Ihnen Spaß machen, in einer kleinen Gruppe entspannt zu lernen! Voraussetzung: ein wenig Schulenglisch, sei es auch noch so „eingerostet“. Bisherige Kursteilnehmer und -teilnehmerinnen können gerne weitermachen, neue sind sehr herzlich willkommen.

    Terminmontags, 10.9.2018, 19:00 - 20:30 Uhr, 10 Abende (nicht in den Schulferien)
    OrtCusanus-Gymnasium (rückwärtiger Eingang), Kurfürstenstr. 14, Wittlich
    LeitungIrene Gelz, Altrich
    Kosten75,- € plus Umlage für Kopien
    KontaktDekanatsbüro, Tel.: 06571/14694-0, dekanat.wittlich(at)bistum-trier.de
  • 10. September Gegenseitiges Verstehen, gemeinsames Engagement - der christlich-islamische Dialog aus christlicher Sicht

    Gegenseitiges Verstehen, gemeinsames Engagement - der christlich-islamische Dialog aus christlicher Sicht

    Termin10.9.2018, 19:30 Uhr
    OrtSt. Markus Haus, Karrstr. 23, Wittlich
    ReferentMatthias Neff, Bischöflicher Beauftragter für den christlich-islamischen Dialog, BGV Trier
    Veranstalterpax christi und der christlich-islamische Gesprächskreis Wittlich
    KontaktJoachim Willmann, Tel. 06571/3954, jowillmann(at)aol.com, Rudi Kemmer, Tel.: 06571/3310, rudi.kemmer(at)t-online.de
  • 11. September Zeiten an der Quelle - Einübung in die Christliche Meditation

    Zeiten an der Quelle - Einübung in die Christliche Meditation

    Offenes Angebot

    Dieses Angebot ist für alle, die sich einüben wollen in den Weg der Stille und der christlichen Meditation bzw. Kontemplation. Nach einem geistlichen Impuls meditieren wir 2 x 20 Minuten miteinander in Stille. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Austausch. Wichtig: Dies ist kein geschlossener Kurs, sondern ein offenes Angebot, das von jeder_m immer dann wahrgenommen werden kann, wenn es sie_ihn in die Stille zieht.

    Termin11.9.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
    OrtKlostergut Klausen, Bernkasteler Str. 1, Klausen
    LeitungHannelore Bares, Geistliche Begleiterin
    Kosten3,- €/Abend
    Anmeldungnur vor der ersten Teilnahme erforderlich
    KontaktHannelore Bares, Tel.: 0651/4604855, hanne.bares(at)gmx.de
    Infowww.aufbrechen-ins-leben.de
  • 12.-14. September Beziehungslernen in der Bibel

    Beziehungslernen in der Bibel

    Über Jahrhunderte haben Menschen Erlebnisse und Geschichten aufgeschrieben, in denen sie etwas von ihren Beziehungserfahrungen mitteilen.

    Wie gelingt oder misslingt das Zusammenspiel von Mensch, Natur und Gott? Diese wertvollen Beobachtungen und Erfahrungen sind bis heute ein reicher Schatz und können uns helfen, die Zusammenhänge in der Welt von heute besser zu verstehen. Wir wollen uns einige Geschichten mal genauer ansehen und dabei untersuchen: Was lässt Beziehungen gelingen, was erschwert sie, und wie begleitet Gott unser menschliches Handeln? Dabei werden verschiedene Beziehungsgruppen zur Sprache kommen: Mann - Frau, Eltern - Kind, Geschwister, Freundschaften und natürlich Gott - Mensch. Bei genauem Hinsehen entdeckt man auch eine Fülle an Lösungsideen für Konfliktsituationen. Die Bibel ist also kein Gesetzesbuch, sondern ein Beziehungslehrbuch. Ganz im Sinne der Synodenbeschlüsse sensibilisiert die Auseinandersetzung mit dem biblischen Beziehungswissen die Wahrnehmung von Charismen und unterstützt den Perspektivwechsel.

    Termin12. - 14.9.2018, Beginn: 10:00 Uhr - Ende: 13:00 Uhr
    OrtExerzitienhaus, Hauptstr. 23, St. Thomas/Eifel
    ReferentPaul Q. Heck, Pastoralreferent, Ehe-, Familien- und Lebensberater, Leiter der Kath. Erwachsenenbildung Mittelmosel
    Kosten50,- € Kursgebühr, 100,- € Unterkunft und Verpflegung
    Anmeldungbis 10.8.2018
    VeranstalterKEB Mittelmosel
    AnmeldungTel.: 02673/96194720, keb.mittelmosel(at)bistum-trier.de
  • 13. September Fußwallfahrt zum Kloster Springiersbach

    Fußwallfahrt für Mitarbeiter_innen des Verbundkrankenhauses Bernkastel/Wittlich und Gäste zum Karmelitenkloster Springersbach

    Thema: "Miteinander versöhnt leben"

    Eingeladen sind die Mitarbeiter_innen des Verbundkrankenhauses Bernkastel/Wittlich und Gäste aus den Pfarreien des Dekanates Wittlich. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es die Möglichkeit zur weiteren Begegnung und zum Austausch bei Kaffee und Kuchen.

    Termin13.9.2018, 12:00 Uhr
    TreffpunktHetzhof/ Kirche
    Gottesdienst15:00 Uhr, Karmelitenkloster Springiersbach
    LeitungMonika Hartmann, Pastoralreferentin
    VeranstalterVerbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich
    KontaktMonika Hartmann, Pastoralreferentin, Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich, Tel.: 06571/15-31912, m.hartmann(at)verbund-krankenhaus.de  monika.hartmann(at)bistum-trier.de 
  • 13. September Theologie im Fernkurs

    Theologie im Fernkurs

    Grundkurs-Begleitzirkel

    Termin13.9.2018, 19:00 - 21:00 Uhr
    OrtBischöfliches Priesterseminar, Jesuitenstr. 13, Trier
    BegleitungChristiane Friedrich, Pastoralreferentin
    KontaktTel.: 06571/14694-14, christiane.friedrich(at)bistum-trier.de 
    Infowww.dekanat-wittlich.de/themen/theologie-im-fernkurs
     www.fernkurs-wuerzburg.de
  • 14. September Seniorentreff

    Terminjeden 2. Freitag im Monat, 14.9.2018, 15:00 Uhr
    OrtSt. Markus Haus, Karrstr. 23, Wittlich
    VeranstalterKolpingsfamilie Wittlich
    KontaktKlara Schnitzer, Tel.: 06571/9350
  • 14. September Wanderung zum Ökumenischen Schöpfungstag

    VERANSTALTUNGSREIHE zum Thema: Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung

    Wanderung zum Ökumenischen Schöpfungstag

    Der Ökumenische Schöpfungstag ist eine Initiative der Europäischen Kirchen, die 1992 in Prag begann und 2010 beim 2. Ökumenischen Kirchentag in München bekräftigt wurde und in der Zeit von Anfang September bis Anfang Oktober begangen wird. Es geht dabei um das Gebet für den Schutz der Schöpfung und die Förderung eines nachhaltigen Lebensstils, um den Klimawandel aufzuhalten.

    Wegverlauf: Rundwanderung mit Stationen, an Wiesen, Weiden, (Streu-) Obstwiesen vorbei in Richtung Flußbach, mit Ausblick in die Wittlicher Senke, durch Alt-Lüxem zum Ausgangspunkt

    Termin14.9.2018, 17:00 Uhr
    TreffpunktWittlich-Lüxem – Parkplatz: Ecke Vitelliusstraße – Am Sterenbach
    VeranstalterKath. Erwachsenenbildung, Dekanat Wittlich, pax christi - Gruppe Wittlich, Eine Welt Laden Wittlich, Kolpingsfamilie Wittlich, Ökumeneausschuss Wittlich, (Kath. Arbeitnehmerbewegung) KAB Lüxem
    KontaktTel.: 06571/14694-14, christiane.friedrich(at)bistum-trier.de
  • 14. September Abendlob mit Gesängen aus Taizé

    Abendlob mit Gesängen aus Taizé

    Termin14.9.2018, 22:00 Uhr
    OrtKirche der Jugend Marienburg, Zell/Mosel
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Dekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-15, Fachstelle Plus und Kirche der Jugend Marienburg, Tel.: 06542/901353, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoAbendlobe
  • 14.-16. September "Du schaffst das!" Marienburger Chorprojekt "beziehungsWeise" will Stärken stärken

    "Du schaffst das!" Marienburger Chorprojekt "beziehungsWeise" will Stärken stärken

    100 Sängerinnen und Sänger des ökumenischen Chorprojektes „beziehungsWeise“ besingen eine Geschichte, die Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Mut machen und ihre Stärken stärken will.

    Vorgestellt wird das Projekt am Sonntagmorgen in der Kirche der Jugend Marienburg. Aufgeführt wird die Kombination aus Geschichte, aktuellen und spirituellen Songs am Sonntagabend in der Pfarrkirche Neef.

    Auch das nächtliche Abendlob mit Gesängen aus Taizé am Freitag in der Kirche der Jugend Marienburg wird mitgestaltet vom Projektchor beziehungsWeise und den „Martin-Singers“ aus Ediger-Eller.

    Termin14.9.2018, 22:00 Uhr Abendlob mit Gesängen aus Taizé
    OrtKirche der Jugend Marienburg, Zell/Mosel
    Termin16.9.2018, 11:30 Uhr Vorstellung des Chorprojekts
    OrtKirche der Jugend Marienburg, Zell/Mosel
    Termin16.9.2018, 17:00 Uhr Konzert
    OrtPfarrkirche Neef
    VeranstalterKirche der Jugend Marienburg in Kooperation mit Dekanaten Hermeskeil-Waldrach und Wittlich, Ev. Kirchenkreis Simmern-Trarbach
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Dekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-15, Fachstelle Plus und Kirche der Jugend Marienburg, Tel.: 06542/901353, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    Infohttp://www.jugend-marienburg.de/unsere-angebote/beziehungsweise/projekt-2018/
  • 18. September Filmabend zum Thema Tod und Trauer

    VERANSTALTUNGSREIHE zum Thema: Tod und Trauer - TrauERleben

    Filmabend zum Thema Tod und Trauer

    Termin18.9.2018, 19:00 Uhr
    TreffpunktJugend- und Pfarrheim St. Bernhard, Auf'm Geifen 12, Wittlich
    VeranstalterDekanat Wittlich und Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich, Katholische Seelsorge
    Kontakt

    Bianca Anzenhofer, Pastoralreferentin, Tel.: 06571/14694-17 oder -0, bianca.anzenhofer(at)bistum-trier.de,

    Monika Hartmann, Pastoralreferentin, Tel.: 06571/15-31912, monika.hartmann(at)bistum-trier.de

  • 19. September Willkommenskultur für Flüchtlinge

    Willkommenskultur für Flüchtlinge

    Ökumenischer Arbeitskreis im Dekanat Wittlich mit Vertretern von Pfarreiengemeinschaften, kirchlichen Einrichtungen, Vereinen, Gruppen und der Ev. Kirchengemeinde Wittlich, in Vernetzung mit kommunalen Einrichtungen, Vereinen, Gruppen und Einzelpersonen

    Termin19.9.2018, 10:00 - 12:00 Uhr
    OrtDekanatsbüro, Auf'm Geifen 12, Wittlich
    VeranstalterDekanat Wittlich
    Kontakt

    Gregor Lauterbach, Dekanatsreferent, Tel.: 06571/14694-12, gregor.lauterbach(at)bistum-trier.de,

    Christiane Friedrich, Pastoralreferentin, Tel.: 06571/14694-14, christiane.friedrich(at)bistum-trier.de

  • 19. September Meditative Wanderung

    Meditative Wanderung

    Thema: "Wanderkarte meines Lebens"

    Termin19.9.2018, 18:30 Uhr
    OrtHimmerod (Treffpunkt: vor der Gärtnerei)
    VeranstalterÖkumenischer Meditationsgottesdienstkreis "Frauen" im Dekanat Wittlich
    KontaktBianca Anzenhofer, Pastoralreferentin, Tel.: 06571/14694-17 oder -0, bianca.anzenhofer(at)bistum-trier.de
  • 21. September REIF FÜR DIE KUNST

    REIF FÜR DIE KUNST

    Eine Veranstaltungsreihe im Museum am Dom und im Stadtmuseum Simeonstift Trier

    Alle vier Wochen freitags präsentieren das Stadtmuseum Siemonstift und das Museum am Dom abwechselnd Aspekte ihrer Sammlungen - bei Führungen, Vorträgen oder Lesungen. Danach gibt es Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen auszutauschen.

    REIF FÜR DIE KUNST: Kunst im Kontext: Konflikte zwischen Bürgern und Bistum vor Napoleon

    Führung mit Dr. Christiane Häslein

    Termin21.9.2018, 14:30 - 16:00 Uhr
    OrtStadtmuseum Simeonstift, Simeonstraße 60, Trier
    Kosten:8,- € (inkl. Kaffee und Kuchen)
    Infomax. 20 TN
    VeranstalterStadtmuseum Simeonstift Trier
    KontaktStadtmuseum Simeonstift Trier, Tel.: 0651/7181452, stadtmuseum(at)trier.de
     www.museum-trier.de
  • 21. September Abendlob mit Gesängen aus Taizé

    Abendlob mit Gesängen aus Taizé

    Termin21.9.2018, 19:00 Uhr
    OrtEv. Trinitatiskirche, In den Wiesen 2, Manderscheid
    RückfragenPetra Schmitz, Tel.: 06572/4896
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Dekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-15, Fachstelle Plus und Kirche der Jugend Marienburg, Tel.: 06542/901353, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoAbendlobe
  • 22. September Himmeroder Nacht

    Stationsgottesdienst mit Lichterprozession, Meditation, Eucharistie, Taizé-Gesängen und besonderer musikalischer Gestaltung. Pater Stephan Reimund Senge OCist. lädt besonders auch Firm- und Jugendgruppen ein.

    Termin22.9.2018, 19:00 Uhr
    OrtAbtei Himmerod (Pfortenkapelle), bei Großlittgen
    LeitungPater Stephan Reimund Senge OCist., Himmerod
    KontaktTel.: 06575/951317
    Infowww.abteihimmerod.de
  • 23. September Raufkommen zum Runterkommen - Oasentag für Alleinerziehende und ihre Kinder

    Raufkommen zum Runterkommen - Oasentag für Alleinerziehende und ihre Kinder

    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einmal selbst zur Ruhe zu kommen, ohne sich Gedanken über die Kinderbetreuung oder Verpflegung machen zu müssen. Finden Sie heraus, was Ihnen gut tut. Ein Team aus Ehrenamtlichen hat für Sie und Ihre Kinder ein buntes Programm voller Möglichkeiten zusammengestellt.

    Wir beginnen zwischen 9:00 und 9:30 Uhr mit einem offenen Einstieg und enden gegen 16:00 Uhr mit einem gemeinsamen Gottesdienst. Anmeldung bitte bis 24.08.2018 an eine der Ansprechpartnerinnen.

    Termin23.9.2018, 9:00 - 17:00 Uhr
    OrtMarienburg, Zell/Mosel
    Kosten10,- € für Erwachsene
    BegleitungChrista Greis (Erwachsenenprogramm), Katrin Sußenburger (Kinderprogramm), Jana Diefenbach, Gemeindereferentin (Pfarreiengemeinschaft Wittlich)
    VeranstalterFörderverein Lebens(t)Räume Marienburg e.V., Pfarreiengemeinschaft Wittlich
    Anmeldungbis 24.8.2018
    KontaktTel.: 06542/963474, greis.kinesiologie(at)t-online.de, Tel.: 0160/96691705, katrin(at)sussenburger.de, Tel.: 06571/1472995, jana.diefenbach(at)pfarreien-wittlich.de
  • 25. September Literarisches Abendgespräch

    Literarisches Abendgespräch

    über Texte jüdischer Denker und interreligiöser und trialogischer Schriftsteller

    Termin25.9.2018, 17:00 Uhr
    OrtBibliothek des Emil-Frank-Instituts, Schlossstr. 10, Wittlich
    LeitungRené Richtscheid M.A., Historiker, Geschäftsführer des Emil-Frank-Instituts Wittlich
    VeranstalterEmil-Frank-Institut Wittlich
    KontaktEmil-Frank-Institut Wittlich, Tel.: 06571/260124, mail(at)emil-frank-institut.de
    Infowww.emil-frank-institut.de
  • 25. September Zeiten an der Quelle - Einübung in die Christliche Meditation

    Zeiten an der Quelle - Einübung in die Christliche Meditation

    Offenes Angebot

    Dieses Angebot ist für alle, die sich einüben wollen in den Weg der Stille und der christlichen Meditation bzw. Kontemplation. Nach einem geistlichen Impuls meditieren wir 2 x 20 Minuten miteinander in Stille. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Austausch. Wichtig: Dies ist kein geschlossener Kurs, sondern ein offenes Angebot, das von jeder_m immer dann wahrgenommen werden kann, wenn es sie_ihn in die Stille zieht.

    Termin25.9.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
    OrtKlostergut Klausen, Bernkasteler Str. 1, Klausen
    LeitungHannelore Bares, Geistliche Begleiterin
    Kosten3,- €/Abend
    Anmeldungnur vor der ersten Teilnahme erforderlich
    KontaktHannelore Bares, Tel.: 0651/4604855, hanne.bares(at)gmx.de
    Infowww.aufbrechen-ins-leben.de
  • 28. September Wanderung mit Bibel und Rucksack

    Wanderung mit Bibel und Rucksack

    für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der St. Raphael Caritas-, Alten- und Behindertenhilfe

    Termin28.9.2018
    OrtLaacher See
    AnmeldungManfred Walter, Pastoralreferent in der Behindertenseelsorge
    KontaktTel.: 06571/27406, m.walter(at)scrab.de
  • 30. September Abendlob mit Gesängen aus Taizé

    Abendlob mit Gesängen aus Taizé

    Termin30.9.2018, 18:30 Uhr
    OrtPfarrkirche St. Martin, Cochem
    RückfragenFamilie Laux, Tel.: 02671/917296 oder Rüdiger Lancelle, Tel.: 02761/9172000
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Dekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-15, Fachstelle Plus und Kirche der Jugend Marienburg, Tel.: 06542/901353, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoAbendlobe