Herzlich Willkommen im Dekanat Wittlich

"Corona-Virus" - AKTUELL

Im Dekanat Wittlich entfallen als Schutzmaßnahme im Umgang mit dem Corona-Virus -zunächst bis 30.04.- alle öffentlichen Gottesdienste und kirchlichen Veranstaltungen. Die Seelsorger*innen stehen weiterhin wie gewohnt zur Verfügung, die Kontaktaufnahme kann jedoch ausschließlich auf telefonischem oder digitalem Weg erfolgen. Das Dekanatsbüro ist weiterhin telefonisch (06571 / 146940) und per Mail zu erreichen; der Öffnungszeiten entfallen.


Das Bistum Trier informiert stets aktuell auf einer Sonderseite über die Entwicklungen, die zu treffenden Schutzmaßnahmen und die Konsequenzen für die pastorale Arbeit.

Bistum erweitert Maßnahmen (17.03.20)

Bischof sagt Hl. Rock Tage ab (17.03.20)


Gebet von Bischof Stephan zur Corona-Pandemie (Aktualisiert am 22.03.2020)

BEISTAND-TROST-HOFFNUNG_Gemeinsames Wort der Kirchen zur Corona-Krise

ZUVERSICHT

IDEEN - ZUM STÖBERN - NACHLESEN - NACHDENKEN - BETEN

Drucker-Aktion für Jugendliche

Veranstaltungen abgesagt bis 30. April!

Abgesagt!!!

  • 31. März Bevor der Job krank macht

    Arbeitsgemeinschaft der Erzieherinnen im Dekanat Wittlich

    Bevor der Job krank macht

    Termin31.3.2020, 14:00 - 16:30 Uhr
    OrtSt. Markus Haus, Karrstr. 23, Wittlich
    ReferentinBrigitte Reinert
    VeranstalterArbeitsgemeinschaft der Erzieherinnen im Dekanat Wittlich
    KontaktBrigitte Reinert, KiTa St. Markus, Tel.: 06571/8577
  • 31. März Literarisches Abendgespräch

    Literarisches Abendgespräch

    In gemütlicher Atmosphäre werden Werke jüdischer und interreligiöser Denker sowie Schriftsteller aus Vergangenheit und Gegenwart besprochen; das Programm wird gemäß den Anregungen der Teilnehmer_innen gestaltet.

    Interessierte Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen, um vorherige Anmeldung wird gebeten.

    Terminletzer Dienstag im Monat, 31.3.2020, 17:00 Uhr
    OrtBibliothek des Emil-Frank-Instituts, Schlossstr. 10, Wittlich
    LeitungRené Richtscheid M.A., Historiker, Geschäftsführer des Emil-Frank-Instituts Wittlich
    VeranstalterEmil-Frank-Institut Wittlich
    KontaktEmil-Frank-Institut Wittlich, Tel.: 06571/260124, mail(at)emil-frank-institut.de
    Infowww.emil-frank-institut.de
  • 31. März Erziehungskompetenz stärken

    Veranstaltungen zu Erziehungsfragen
    Eltern und Fachkräfte als Erziehungs-Experten gemeinsam unterwegs

    ERZIEHUNGSKOMPETENZ STÄRKEN

    Wut im Bauch

    Schreien, hauen, beißen: In der Trotzphase gehört dies zur kindlichen Entwicklung. Aber wie lernen Kinder auch später mit ihren aggressiven Impulsen umzugehen und die Absichten anderer richtig wahrzunehmen? Wie können sich Eltern in schwierigen Konflikten verhalten, ohne dass der Streit weiter eskaliert?

    Termin31.3.2020, 19:00Uhr
    Ort

    Kath. Kita Rebengarten, Brückenstr.16, 54492 Zeltingen-Rachtig

    ReferentinDipl.-Psych. Uschi Günther, Lebensberatung Wittlich
    GastgeberBirgit Röder und Team
    VeranstalterEine Kooperation des Arbeitskreises Jugendschutz/Suchtprävention Bernkastel-Wittlich und der Lebensberatung Wittlich, der KiTa gGmbH Trier, der Familien - und Jugendarbeit im Dekanat Wittlich, der Kath. Erwachsenenbildung (KEB) Mittelmosel und des Deutschen Kinderschutzbundes Bernkastel-Wittlich - Fachstelle Familienbildung
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Tel.: 06571/14694-15, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoFamilienpastoral

     

     

Abgesagt!!!