Herzlich Willkommen im Dekanat Wittlich

Das Dekanat Wittlich informiert mit diesem Internetauftritt über die pastorale Arbeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen, sowie über die vielfältigen Kooperationen und Vernetzungsangebote im Dekanat Wittlich.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Arbeit im Dekanat und hoffen, dass Sie sich hier gut informiert sehen.

Zur Situation im Dekanat Wittlich

Im Dekanat Wittlich sind in den vergangenen Monaten vielfältige Vorbereitungen zum geplanten Start der Pfarrei der Zukunft Wittlich getroffen worden. Nachdem die Kongregation für den Klerus entschieden hat, den Vollzug des „Gesetzes zur Umsetzung der Ergebnisse der Diözesansynode 2013-2016 (Umsetzungsgesetz)“ auszusetzen, wird die Errichtung der neuen Pfarrei Wittlich nicht wie geplant zum 1.1.2020 erfolgen.

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger werden zunächst in den bisherigen Strukturen und Verantwortungsbereichen weiterarbeiten. Damit sind sie auch weiterhin verlässliche Ansprechpartner und begleiten das vielfältige ehrenamtliche Engagement im Dekanat Wittlich. Engagierte und Gremienmitglieder haben sich bereits im Rahmen eines Austauschtreffens am 28. November mit der aktuellen Situation befasst.

Wir bemühen uns aktuelle Informationen auf diesem Weg zeitnah zur Verfügung zu stellen. Bei aktuellen Rückfragen steht zudem das Dekanatsbüro zur Verfügung, ebenso die pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Dekanat und in den Pfarreien.

Januar 2020 - aktuelle Veranstaltungen

  • 28. Januar Literarisches Abendgespräch

    Literarisches Abendgespräch

    In gemütlicher Atmosphäre werden Werke jüdischer und interreligiöser Denker sowie Schriftsteller aus Vergangenheit und Gegenwart besprochen; das Programm wird gemäß den Anregungen der Teilnehmer_innen gestaltet.

    Interessierte Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen, um vorherige Anmeldung wird gebeten.

    Terminletzer Dienstag im Monat, 28.1.2020, 17:00 Uhr
    OrtBibliothek des Emil-Frank-Instituts, Schlossstr. 10, Wittlich
    LeitungRené Richtscheid M.A., Historiker, Geschäftsführer des Emil-Frank-Instituts Wittlich
    VeranstalterEmil-Frank-Institut Wittlich
    KontaktEmil-Frank-Institut Wittlich, Tel.: 06571/260124, mail(at)emil-frank-institut.de
    Infowww.emil-frank-institut.de
  • 30. Januar Willkommenskultur für Flüchtlinge

    Willkommenskultur für Flüchtlinge

    Ökumenischer Arbeitskreis im Dekanat Wittlich mit Vertretern von Pfarreiengemeinschaften, kirchlichen Einrichtungen, Vereinen, Gruppen und der Ev. Kirchengemeinde Wittlich, in Vernetzung mit kommunalen Einrichtungen, Vereinen, Gruppen und Einzelpersonen

    Termin30.1.2020, 9:30 - 11:30 Uhr
    OrtDekanatsbüro, Auf'm Geifen 12, Wittlich
    VeranstalterDekanat Wittlich
    Kontakt

    Christiane Friedrich, Pastoralreferentin, Tel.: 06571/14694-14, christiane.friedrich(at)bistum-trier.de

Februar 2020 - aktuelle Veranstaltungen

  • 3. und 7. Februar Sprachkurse: Deutsch

    Sprachkurse: Deutsch                    

     
    Termin
     

    montags und freitags,

    09:30 - 11:00 Uhr, Sprachkurs: Deutsch für Mütter (mit Kleinkinderbetreuung)

    18:00 - 19:00 Uhr, Sprachkurs: Deutsch für Fortgeschrittene

    OrtKath. Pfarrheim (Bücherei), Kirchstr. 26, Manderscheid
    LeitungEhrenamtlicher Sprachpate
    VeranstalterEhrenamtliche Initiative "Willkommen in Manderscheid"
    KontaktTel.: 06573/794, hartmann.helmut(at)t-online.de
  • 4. Februar Café Vielfalt

    Das Café Vielfalt ist ein ehrenamtliches Angebot der Initiative „Willkommen in Manderscheid“ mit Unterstützung der Pfarreien und der Ortsgemeinde. Hier können sich Menschen aller Generationen und Kulturen kennenlernen und ins Gespräch kommen.

    Termindienstags, 16:00 - 18:00 Uhr
    OrtSeminarhaus am Markt, Kirchstr. 12, Manderscheid
    VeranstalterEhrenamtliche Initiative "Willkommen in Manderscheid"
    KontaktAndrea Stark, Tel.: 06572/932294, a-stark(at)arcor.de
    Infohttps://www.facebook.com/Initiative-Willkommen-in-Manderscheid-1307686449309911/
  • 5. Februar Café Lebensreise

    Café Lebensreise

    Abschied nehmen – neue Wege gehen

    Das Ökumenische Netzwerk lädt einmal im Monat ins „Café Lebensreise“ für Trauernde ein. Dort können sich Trauernde, die einen nahestehenden Menschen verloren haben, mit Betroffenen austauschen. Mit diesem Angebot wollen wir ihrer Trauer einen Raum geben und im geschützten Rahmen Gespräche bei Kaffee und Gebäck anbieten. Auf Wunsch stehen befähigte ehrenamtliche Mitarbeiter_innen zum persönlichen Gespräch zur Verfügung. Es ist ein offenes Angebot, unabhängig von Konfession und Nationalität.

    Terminin der Regel jeden 1. Mittwoch im Monat, 15:00 - 17:00 Uhr
    OrtKath. Pfarrheim, Grabenstr. 6, Traben-Tarbach
    VeranstalterÖkumenisches Netzwerk "Café Lebensreise"
    Kontakt

    Sibylle Morguet, Tel.: 0176/34133590, sibylle-morguet(at)gmx.de

  • 5. Februar Offener Abendtreff für Trauernde

    Offener Abendtreff für Trauernde

    Das Dekanat Wittlich bietet neben dem Lebenscafé am Nachmittag auch abends einen Treffpunkt für Trauernde an, die einen lieben Menschen durch Tod verloren haben. Über Tod und Trauer zu reden, fällt nicht immer leicht. Umso tröstlicher ist es für Trauernde zu spüren, dass sie mit ihrer Trauer, ihren Gefühlen, ihren Fragen nicht allein sind. Das Dekanat Wittlich bietet für diese Trauerarbeit einen geschützten Raum an mit der Möglichkeit zu Begegnung und Gespräch mit anderen Betroffenen und Seelsorgerinnen, aber auch zum Schweigen.

    Terminin der Regel jeden 1. Mittwoch im Monat, 19:00 - 21:00 Uhr
    OrtKath. Integrative Kindertagesstätte St. Markus, Karrstr. 25, Wittlich
    LeitungBianca Anzenhofer und Monika Hartmann, Pastoralreferentinnen
    VeranstalterDekanat Wittlich und Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich, Katholische Seelsorge
    KontaktBianca Anzenhofer, Pastoralreferentin, Tel.: 06571/14694-17 oder -0, bianca.anzenhofer(at)bistum-trier.de ,Monika Hartmann, Pastoralreferentin, Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich, Tel.: 06571/15-31912, monika.hartmann(at)bistum-trier.de
    InfoTrauer
  • 6. Februar Spaß am Spiel - Spielenachmittag für Jung und Alt

    Spaß am Spiel - Spielenachmittag für Jung und Alt

    „Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt“ Friedrich Schiller. Gemeinsam spielen, das kann man in der Pfarrbücherei St. Markus in Wittlich. Wir bieten verschiedene klassische Brett- und Gesellschaftsspiele an. Eigene Spiele können mitgebracht werden. Eingeladen sind Spieler und Spielerinnen jeden Alters und jeder Glaubensrichtung. Die Teilnahme ist kostenlos. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

    Termindonnerstags, 15:00 - 17:00 Uhr
    OrtSt. Markus Haus, 1. Etage: Pfarrbücherei, Karrstr. 23, Wittlich
    VeranstalterPfarrbücherei St. Markus Wittlich
    KontaktEdith Wimmer
  • 7. Februar Lebenscafé für Trauernde

    Lebenscafé für Trauernde

    Der Ökumenische Hospizdienst Wittlich lädt zum „Lebenscafé für Trauernde“ ein. Dort können sich Trauernde, die einen nahestehenden Menschen durch Tod verloren haben, mit Gleichbetroffenen austauschen. Das Lebenscafé bietet Gespräche in einer geschützten Atmosphäre bei Kaffee, Tee und Gebäck. Auf Wunsch stehen den Trauernden befähigte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Ökumenischen Hospizdienstes Wittlich zum persönlichen Gespräch zur Verfügung. Es ist ein offenes Angebot für Trauernde, unabhängig von Konfession und Nationalität.

    Terminjeden 1. Freitag im Monat, 15:00 - 17:00 Uhr
    OrtSt. Markus Haus, 1. Etage: Raum 1/2, Karrstr. 23, Wittlich
    LeitungMonika Hartmann und ein Team von Ehrenamtlichen
    Kosten3,- € pro Treffen
    VeranstalterÖkumenischer Hopsizdienst Wittlich
    KontaktMonika Hartmann, Pastoralreferentin, Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich, Tel.: 06571/15-31912, monika.hartmann(at)bistum-trier.de
    Infowww.oekumenischer-hospizdienst.de
  • 7. Februar Repair Café im Haus der Jugend Wittlich

    Repair Café im Haus der Jugend Wittlich

    Jeden ersten Freitag im Monat öffnet das Haus der Jugend, Kurfürstenstraße 3, in 54516 Wittlich, zwischen 16 und 18 Uhr die Türen für das Repair Café. Unter dem Konzept „DIY – Do it yourself“ oder „mach’s einfach selbst“ werden Sie bei uns bei der Reparatur von defekten Alltags- und Gebrauchsgegenständen von kundigen, freiwilligen Helfern angeleitet und tatkräftig unterstützt. Die angeleitete Hilfestellung dieser Reparatur-Initiative fördert nicht nur den Erwerb persönlicher Kompetenzen und technischem Know-how, weiterhin macht es auch jede Menge Spaß, auf neue Gemeinschaften zu treffen, selbst zu tüfteln und letztlich stolz darauf zu sein, die eigene Arbeit in den Händen zu halten. Alles,was getragen werden kann (z.B. Fahrräder, Kleingeräte, Textilien, Spielzeuge und andere Dinge), kann repariert werden. Werkzeuge sind im Haus der Jugend vorhanden und können genutzt werden - das Bereitstellen von eigenem Werkzeug ist ebenfalls möglich. Wer Interesse daran hat, selbst Anleitungen und Ratschläge bei der Reparatur von Gegenständen zu geben, die sonst vielleicht auf dem Müll landen würden, kann sich gerne bei uns unter der Telefonnummer 06571/29160 melden oder direkt am besagten Tag bei uns vorbeischauen. Wir freuen uns auf Sie!

    Terminin der Regel jeden 1. Freitag im Monat, 16:00 Uhr
    OrtHaus der Jugend, Kurfürstenstr. 3, Wittlich
    KontaktTel.: 06571/29160, kontakt(at)hdj-wittlich.de
    Infowww.hdj-wittlich.de
  • 8. Februar Himmeroder Nacht

    Stationsgottesdienst mit Lichterprozession, Meditation, Eucharistie, Taizé-Gesängen und besonderer musikalischer Gestaltung. Pater Stephan Reimund Senge OCist. lädt besonders auch Firm- und Jugendgruppen ein.

    Termin8.2.2020, 19:00 Uhr
    OrtAbtei Himmerod (Pfortenkapelle), bei Großlittgen
    LeitungPater Stephan Reimund Senge OCist., Himmerod
    KontaktTel.: 06575/951317
    Infowww.abteihimmerod.de
  • 9. Februar Abendlob mit Gesängen aus Taizé

    Abendlob mit Gesängen aus Taizé

    Termin9.2.2020, 18:30 Uhr
    OrtEv. Kirche, Oberbachstr. 69, Cochem
    RückfragenFamilie Laux, Tel.: 02671/917296 oder Rüdiger Lancelle, Tel.: 02761/9172000
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Dekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-15, Fachstelle Plus und Kirche der Jugend Marienburg, Tel.: 06542/901353, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoAbendlobe
  • 11. Februar Erziehungskompetenz stärken

    Veranstaltungen zu Erziehungsfragen
    Eltern und Fachkräfte als Erziehungs-Experten gemeinsam unterwegs

    ERZIEHUNGSKOMPETENZ STÄRKEN

    "Pubertät"

    Pubertät ist der Weg von der Erziehung zur Beziehung. Wie kann das gut gelingen in einer herausfordernden Lebensphase? Wie "ticken" Jugendliche, was brauchen sie und was nicht (mehr)?

    Termin11.2.2020, 19:30 - 21:15 Uhr
    OrtMensa Cusanus-Gymnasium, Kurfürstenstr. 14, Wittlich
    ReferentDiplom-Pädagoge, Diplom-Theologe Dr. Richard Wagner
    GastgeberinStudiendirektorin Dr. Michaela Schüssler-Schwab
    VeranstalterEine Kooperation des Arbeitskreises Jugendschutz/Suchtprävention Bernkastel-Wittlich und der Lebensberatung Wittlich, der KiTa gGmbH Trier, der Familien - und Jugendarbeit im Dekanat Wittlich, der Kath. Erwachsenenbildung (KEB) Mittelmosel und des Deutschen Kinderschutzbundes Bernkastel-Wittlich - Fachstelle Familienbildung
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Tel.: 06571/14694-15, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoFamilienpastoral
  • 12. Februar Abendlob mit Gesängen aus Taizé in der Kirche der Jugend Marienburg

    Abendlob mit Gesängen aus Taizé in der Kirche der Jugend Marienburg

    Termin12.2.2020, 22:00 Uhr
    OrtKirche der Jugend Marienburg, Zell/Mosel
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Dekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-15, Fachstelle Plus und Kirche der Jugend Marienburg, Tel.: 06542/901353, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    Infowww.jugend-marienburg.de
    InfoAbendlobe
  • 13. Februar Theologie im Fernkurs

    Theologie im Fernkurs

    Grundkurs-Begleitzirkel

    Termin13.2.2020, 19:00 - 21:00 Uhr
    OrtBischöfliches Priesterseminar, Jesuitenstr. 13, Trier
    BegleitungChristiane Friedrich, Pastoralreferentin
    KontaktTel.: 06571/14694-14, christiane.friedrich(at)bistum-trier.de 
    Infowww.dekanat-wittlich.de/themen/theologie-im-fernkurs
     www.fernkurs-wuerzburg.de
  • 14. Februar Seniorentreff

    Terminjeden 2. Freitag im Monat,15:00 Uhr
    OrtSt. Markus Haus, Karrstr. 23, Wittlich
    VeranstalterKolpingsfamilie Wittlich
    KontaktKlara Schnitzer, Tel.: 06571/9350
  • 28. Februar Abendlob mit Gesängen aus Taizé

    Abendlob mit Gesängen aus Taizé

    Termin28.2.2020, 19:00 Uhr
    OrtEv. Trinitatiskirche, In den Wiesen 2, Manderscheid
    RückfragenPetra Schmitz, Tel.: 06572/4896
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Dekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-15, Fachstelle Plus und Kirche der Jugend Marienburg, Tel.: 06542/901353, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoAbendlobe
  • 28. Februar Filme erzählen Leben

    Filme erzählen Leben

    Wir laden Sie ein zu einer kurzen Einführung, einem Film, der in humorvoll-ernster Weise vom Leben erzählt, und anschließendem Gespräch.

    Termin28.2.2020, 19:30 Uhr
    OrtKath. Pfarrheim (neben Kindergarten), Hauptstr. 74, Landscheid
    ReferentenIrene Gelz, Christiane Friedrich
    VeranstalterKEB der Pfarrgemeinde Landscheid, Dekanat Wittlich
    KontaktSusanne Assmann, Tel.: 06575/959728, assmann-susanne(at)web.de, Dekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-14, christiane.friedrich(at)bistum-trier.de