Herzlich Willkommen

Das Dekanat Wittlich informiert mit diesem Internetauftritt über die pastorale Arbeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen, sowie über die vielfältigen Kooperationen und Vernetzungsangebote im Dekanat Wittlich. Die Kategorie "Themen" gibt einen Einblick in die unterschiedlichen Bereiche pastoraler Arbeit und erläutert aktuelle Projekte.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Arbeit im Dekanat und hoffen, dass Sie sich hier wirklich gut informiert sehen.

Februar 2019 - aktuelle Veranstaltungen

  • 19. Februar Erziehungskompetenz stärken

    Veranstaltungen zu Erziehungsfragen
    Eltern und Fachkräfte als Erziehungs-Experten gemeinsam unterwegs

    ERZIEHUNGSKOMPETENZ STÄRKEN

    Jungen haben’s schwer…

    Wie Jungen lernen und ihre Persönlichkeit entwickeln

    Termin19.2.2019, 20:00 Uhr
    OrtKita "Schatzinsel", Im Kirschengarten 1, Traben-Trarbach
    ReferentDiplom-Pädagoge, Diplom-Theologe Dr. Richard Wagner
    Gastgeber

    Amelie Currin und Team, Doris Singer-Wendhut, KiTa!Plus

    VeranstalterEine Kooperation des Arbeitskreises Jugendschutz/Suchtprävention Bernkastel-Wittlich und der Lebensberatung Wittlich, der KiTa gGmbH Trier, der Familien - und Jugendarbeit im Dekanat Wittlich, der Kath. Erwachsenenbildung (KEB) Mittelmosel und des Deutschen Kinderschutzbundes Bernkastel-Wittlich - Fachstelle Familienbildung
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Tel.: 06571/14694-15, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoFamilienpastoral
  • 22. Weltgebetstag der Frauen aus SLOWENIEN

    Weltgebetstag der Frauen aus SLOWENIEN

    Für die Stadt Wittlich wird der Weltgebetstag vorverlegt wegen Fastnacht und Winterferien auf den 22.2.2019.

    Termin22.2.2019
    Zeit u. Ort15:00 Uhr Ev. Gemeindehaus, 17:30 Uhr Christuskirche, Trierer Landstr. 11, Wittlich
    Veranstalter Ökumenischer Vorbereitungskreis Weltgebetstag
    KontaktMarlis Stein, Tel.: 06571/969249, stein_marlis@gmx.de, Anne Wettstein, Tel.: 06571/8241, AWettstein(at)t-online.de

     

  • 26. Februar Literarisches Abendgespräch

    Literarisches Abendgespräch

    über Texte jüdischer Denker und interreligiöser und trialogischer Schriftsteller

    Termin26.2.2019, 17:00 Uhr
    OrtBibliothek des Emil-Frank-Instituts, Schlossstr. 10, Wittlich
    LeitungRené Richtscheid M.A., Historiker, Geschäftsführer des Emil-Frank-Instituts Wittlich
    VeranstalterEmil-Frank-Institut Wittlich
    KontaktEmil-Frank-Institut Wittlich, Tel.: 06571/260124, mail(at)emil-frank-institut.de
    Infowww.emil-frank-institut.de

März 2019 - aktuelle Veranstaltungen

  • 1. und 8. März Weltgebetstag der Frauen aus SLOWENIEN

    Gottesdienst und Veranstaltungen zum Weltgebetstag der Frauen aus SLOWENIEN

    Der Weltgebetstag findet am 1. Freitag im März statt, also am 01.3.2019. Die Pfarreiengemeinschaften und Ev. Kirchengemeinden entscheiden, ob sie wegen Fastnacht und Winterferien den Termin verlegen auf 22.2. oder 08.03.2019.

    Dies wird in der Presse rechtzeitig bekannt gegeben.

    Termin1. und 8.3.2019
    Zeit u. OrtEv. Kirchengemeinden und Pfarreiengemeinschaften im Dekanat Wittlich
    VeranstalterÖkumenischer Vorbereitungskreis Weltgebetstag
    KontaktTel.: 05471/14694-17, bianca.anzenhofer@bistum-trier.de
    InfoWeltgebetstag der Frauen

     

  • 1. März Lebenscafé für Trauernde

    Lebenscafé für Trauernde

    Der Ökumenische Hospizdienst Wittlich lädt zum „Lebenscafé für Trauernde“ ein. Dort können sich Trauernde, die einen nahestehenden Menschen durch Tod verloren haben, mit Gleichbetroffenen austauschen. Das Lebenscafé bietet Gespräche in einer geschützten Atmosphäre bei Kaffee, Tee und Gebäck. Auf Wunsch stehen den Trauernden befähigte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Ökumenischen Hospizdienstes Wittlich zum persönlichen Gespräch zur Verfügung. Es ist ein offenes Angebot für Trauernde, unabhängig von Konfession und Nationalität.

    Terminjeden 1. Freitag im Monat, 1.3.2019, 15:00 - 17:00 Uhr
    OrtSt. Markus Haus, 1. Etage: Raum 1/2, Karrstr. 23, Wittlich
    LeitungMonika Hartmann und ein Team von Ehrenamtlichen
    Kosten3,- € pro Treffen
    VeranstalterÖkumenischer Hopsizdienst Wittlich
    KontaktMonika Hartmann, Pastoralreferentin, Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich, Tel.: 06571/15-31912, monika.hartmann(at)bistum-trier.de
    Infowww.oekumenischer-hospizdienst.de
  • 2. März Himmeroder Nacht

    Stationsgottesdienst mit Lichterprozession, Meditation, Eucharistie, Taizé-Gesängen und besonderer musikalischer Gestaltung. Pater Stephan Reimund Senge OCist. lädt besonders auch Firm- und Jugendgruppen ein.

    Termin2.3.2019, 19:00 Uhr
    OrtAbtei Himmerod (Pfortenkapelle), bei Großlittgen
    LeitungPater Stephan Reimund Senge OCist., Himmerod
    KontaktTel.: 06575/951317
    Infowww.abteihimmerod.de
  • 6. März Café Lebensreise

    Café Lebensreise

    Abschied nehmen – neue Wege gehen

    Das Ökumenische Netzwerk lädt einmal im Monat ins „Café Lebensreise“ für Trauernde ein. Dort können sich Trauernde, die einen nahestehenden Menschen verloren haben, mit Betroffenen austauschen. Mit diesem Angebot wollen wir ihrer Trauer einen Raum geben und im geschützten Rahmen Gespräche bei Kaffee und Gebäck anbieten. Auf Wunsch stehen befähigte ehrenamtliche Mitarbeiter_innen zum persönlichen Gespräch zur Verfügung. Es ist ein offenes Angebot, unabhängig von Konfession und Nationalität.

    Terminin der Regel jeden 1. Mittwoch im Monat, 6.3.2019, 15:00 - 17:00 Uhr
    OrtKath. Pfarrheim, Grabenstr. 6, Traben-Tarbach
    VeranstalterÖkumenisches Netzwerk "Café Lebensreise"
    Kontakt

    Sibylle Morguet, Tel.: 0176/34133590, sibylle-morguet(at)gmx.de

  • 6. März Offener Abendtreff für Trauernde

    VERANSTALTUNGSREIHE: TrauERleben

    Offener Abendtreff für Trauernde

    Das Dekanat Wittlich bietet neben dem Lebenscafé am Nachmittag auch abends einen Treffpunkt für Trauernde an, die einen lieben Menschen durch Tod verloren haben. Über Tod und Trauer zu reden, fällt nicht immer leicht. Umso tröstlicher ist es für Trauernde zu spüren, dass sie mit ihrer Trauer, ihren Gefühlen, ihren Fragen nicht allein sind. Das Dekanat Wittlich bietet für diese Trauerarbeit einen geschützten Raum an mit der Möglichkeit zu Begegnung und Gespräch mit anderen Betroffenen und Seelsorgerinnen, aber auch zum Schweigen.

    Terminin der Regel jeden 1. Mittwoch im Monat, 6.3.2019, 19:00 - 21:00 Uhr
    OrtKath. Integrative Kindertagesstätte St. Markus, Karrstr. 25, Wittlich
    LeitungBianca Anzenhofer und Monika Hartmann, Pastoralreferentinnen
    VeranstalterDekanat Wittlich und Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich, Katholische Seelsorge
    KontaktBianca Anzenhofer, Pastoralreferentin, Tel.: 06571/14694-17 oder -0, bianca.anzenhofer(at)bistum-trier.de ,Monika Hartmann, Pastoralreferentin, Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich, Tel.: 06571/15-31912, monika.hartmann(at)bistum-trier.de
    InfoTrauer
  • 7. März Spaß am Spiel - Spielenachmittag für Jung und Alt

    Spaß am Spiel - Spielenachmittag für Jung und Alt

    „Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt“ Friedrich Schiller. Gemeinsam spielen, das kann man in der Pfarrbücherei St. Markus in Wittlich. Wir bieten verschiedene klassische Brett- und Gesellschaftsspiele an. Eigene Spiele können mitgebracht werden. Eingeladen sind Spieler und Spielerinnen jeden Alters und jeder Glaubensrichtung. Die Teilnahme ist kostenlos. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

    Termindonnerstags, 7.3.2019, 15:00 - 17:00 Uhr
    OrtSt. Markus Haus, 1. Etage: Pfarrbücherei, Karrstr. 23, Wittlich
    VeranstalterPfarrbücherei St. Markus Wittlich
    KontaktEdith Wimmer, Tel.: 06571/5745
  • 7. März Theologie im Fernkurs

    Theologie im Fernkurs

    Grundkurs-Begleitzirkel

    Termin7.3.2019, 19:00 - 21:00 Uhr
    OrtBischöfliches Priesterseminar, Jesuitenstr. 13, Trier
    BegleitungChristiane Friedrich, Pastoralreferentin
    KontaktTel.: 06571/14694-14, christiane.friedrich(at)bistum-trier.de 
    Infowww.dekanat-wittlich.de/themen/theologie-im-fernkurs
     www.fernkurs-wuerzburg.de
  • 8. März Seniorentreff

    Terminjeden 2. Freitag im Monat, 8.3.2019, 15:00 Uhr
    OrtSt. Markus Haus, Karrstr. 23, Wittlich
    VeranstalterKolpingsfamilie Wittlich
    KontaktKlara Schnitzer, Tel.: 06571/9350
  • 8. März Repair Café im Haus der Jugend Wittlich

    Repair Café im Haus der Jugend Wittlich

    Jeden ersten Freitag im Monat, öffnet das Haus der Jugend, Kurfürstenstraße 3, in 54516 Wittlich, zwischen 16 und 18 Uhr die Türen für das Repair Café. Unter dem Konzept „DIY – Do it yourself“ oder „mach’s einfach selbst“ werden Sie bei uns bei der Reparatur von defekten Alltags- und Gebrauchsgegenständen von kundigen, freiwilligen Helfern angeleitet und tatkräftig unterstützt. Die angeleitete Hilfestellung dieser Reparatur-Initiative fördert nicht nur den Erwerb persönlicher Kompetenzen und technischem Know-how, weiterhin macht es auch jede Menge Spaß, auf neue Gemeinschaften zu treffen, selbst zu tüfteln und letztlich stolz darauf zu sein, die eigene Arbeit in den Händen zu halten. Alles,was getragen werden kann (z.B. Fahrräder, Kleingeräte, Textilien, Spielzeuge und andere Dinge), kann repariert werden. Werkzeuge sind im Haus der Jugend vorhanden und können genutzt werden - das Bereitstellen von eigenem Werkzeug ist ebenfalls möglich. Wer Interesse daran hat, selbst Anleitungen und Ratschläge bei der Reparatur von Gegenständen zu geben, die sonst vielleicht auf dem Müll landen würden, kann sich gerne bei uns unter der Telefonnummer 06571/29160 melden oder direkt am besagten Tag bei uns vorbeischauen. Wir freuen uns auf Sie!

    Terminjeden 1. Freitag im Monat, 8.3.2019, 16:00 Uhr
    OrtHaus der Jugend, Kurfürstenstr. 3, Wittlich
    KontaktTel.: 06571/29160, hdjwil(at)gmx.de 
    Infowww.hdj-wittlich.de
  • 8. und 11. März Sprachtreff "Deutsch als Fremdsprache"

    Terminfreitags und montags, 18:00 - 19:00 Uhr 
    OrtKath. Pfarrheim (Bücherei), Kirchstr. 26, Manderscheid
    LeitungHelmut Hartmann, Ehrenamtlicher Sprachpate
    VeranstalterEhrenamtliche Initiative "Willkommen in Manderscheid"
    KontaktHelmut Hartmann, Tel.: 06573/794, hartmann.helmut(at)t-online.de
  • 8. März Weltgebetstag der Frauen aus SLOWENIEN

    Weltgebetstag der Frauen aus SLOWENIEN

    Termin8.3.2019, 18:30 Uhr
    OrtEv. Kirche, (gegenüber Gemeindehaus "Alte Schule"), Enkirch
    VeranstalterÖkumenisches Vorbereitungsteam Weltgebetstag Traben-Trarbach, Reil, Enkirch, Burg
    KontaktConny Fischer, Tel.: 06541/9216, connyfischer56(at)gmail.com

     

  • 9., 10. März 20. Ökumenisches Chorprojekt: Junger Chor Marienburg

    20. Ökumenisches Chorprojekt: Junger Chor Marienburg

    EXIT - Finde Deinen Ausweg

    Wir besingen 2019 mit „Exit“ Wege in die Freiheit, wie der Exodus einer war, der Auszug der Israeliten aus Unterdrückung und Kleinmacherei in Ägypten. Wir sind dabei gewohnt aktuell: Wir meinen mit Exit „Notausgänge“ aus schmelzenden Polkappen, aus rechten Parolen und Schlechtreden von Menschen, aus der Ausbeutung von Menschen und Ungerechtigkeit, aus Abhängigkeiten und Süchten. Wir suchen nach Wegen aus Krieg und Unfrieden, aus Missbrauch und krankmachenden Beziehungen, … Ganz persönlich soll es auch um den eigenen Weg, um den eigenen „Exit“ in die Freiheit gehen: Wo suche ich selbst einen Aus-Weg, der mir hilft, meinen eigenen Weg freier gehen zu können? Wir freuen uns darauf, mit euch vom Recht aller Menschen auf Freiheit zu singen und damit einzutreten für den Auszug aus jeglicher Form von Unmenschlichkeit.

    Konzerte

    Termin + Ort17.2.2019, 17:00 Uhr, Zell-Kaimt St. Jakobus, 9.3.2019, 18:00 Uhr, Enkirch Ev. Kirche; 10.3.2019, 17:00 Uhr, Cochem St. Martin, 24.3.2019, 17:00 Uhr, Wittlich St. Bernhard
    Veranstalter

    Kirche der Jugend Marienburg in Kooperation mit: CVJM Traben-Trarbach e.V., Band „menschwärts“, Evangelischer Kirchenkreis Simmern-Trarbach, Dekanate Cochem, Wittlich, Hermeskeil-Waldrach, Fachstelle Kirchenmusik

    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Dekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-15, Fachstelle Plus und Kirche der Jugend Marienburg, Tel.: 06542/901353, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoKonzerttermine s. Jugendarbeit
  • 10. März Abendlob mit Gesängen aus Taizé

    Abendlob mit Gesängen aus Taizé

    Termin10.3.2019, 18:30 Uhr
    OrtEv. Kirche, Oberbachstr. 56, Ortsteil Cochem
    RückfragenFamilie Laux, Tel.: 02671/917296 oder Rüdiger Lancelle, Tel.: 02761/9172000
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Dekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-15, Fachstelle Plus und Kirche der Jugend Marienburg, Tel.: 06542/901353, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoAbendlobe
  • 11. März Erziehungskompetenz stärken

    Veranstaltungen zu Erziehungsfragen
    Eltern und Fachkräfte als Erziehungs-Experten gemeinsam unterwegs

    ERZIEHUNGSKOMPETENZ STÄRKEN

    Wo fängt eigentlich „Mobbing“ an?

    Meinungsmache auf dem Schulhof und im Internet.

    Wie können wir Mobbing frühzeitig erkennen und ihm aktiv begegnen? Wie können wir Kinder seelisch stark und selbstsicher machen, damit sie nicht zu Mobbing-Tätern oder Opfern werden?

    Termin11.3.2019, 18:30 Uhr
    OrtMensa des Cusanus-Gymnasiums, Kurfürstenstr. 14, Wittlich
    ReferentinDiplom-Psychologin Dr. Marie-Christine Kees, Schulspsychologisches Beratungszentrum Wittlich
    GastgeberinStudiendirektorin Dr. Michaela Schüssler-Schwab
    VeranstalterEine Kooperation des Arbeitskreises Jugendschutz/Suchtprävention Bernkastel-Wittlich und der Lebensberatung Wittlich, der KiTa gGmbH Trier, der Familien - und Jugendarbeit im Dekanat Wittlich, der Kath. Erwachsenenbildung (KEB) Mittelmosel und des Deutschen Kinderschutzbundes Bernkastel-Wittlich - Fachstelle Familienbildung
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Tel.: 06571/14694-15, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoFamilienpastoral
  • 11. März Quartalsleser_innen

    Quartalsleser_innen

    Der Lesekreis der Pfarrbücherei St. Markus trifft sich alle drei Monate und tauscht sich über ein gemeinsam ausgewähltes Buch aus. Herzliche Einladung an alle, die gerne lesen oder neu einen Zugang zum Lesen finden möchten. Vorherige Anmeldung ist erforderlich!

    Termin11.3.2019, 19:30 - 21:15 Uhr
    OrtSt. Markus Haus, 1. Etage: Pfarrbücherei, Karrstr. 23, Wittlich
    VeranstalterPfarrbücherei St. Markus Wittlich
    KontaktHildegard Locker-Zilles, Tel.: 06571/7499
  • 12. März Recollectio mit Film

    Recollectio mit Film

    Die Recollectio der Seelsorgerinnen und Seelsorger im Dekanat Wittlich wird gestaltet mit einem aktuellen Dokumentarfilm,

    in dem Papst Franziskus die Institution Kirche und die Gemeinschaft der Glaubenden zum Kern der christlichen Botschaft führen möchte:

    • eine arme Kirche für die Armen sein
    • gegen die Ausbeutung von Gottes Schöpfung angehen
    • die Folgen des Klimawandels ernstnehmen, um der ersten Opfer, der Ärmsten der Armen willen.

    Bianca Anzenhofer und Christiane Friedrich geben eine kurze Einführung zum Film und laden im Anschluss an den Film zum Gespräch ein.

    Termin12.3.2019, 9:00 - 13:00 Uhr
    OrtJugend- und Pfarrheim St. Bernhard, Auf'm Geifen 12, Wittlich
    VeranstalterDekanat Wittlich
    KontaktDekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-0, dekanat-wittlich(at)bistum-trier.de
  • 12. März Ökologisch leben - Selbst gemacht - Tipps & Tricks für den müll- und chemiefreien Haushalt

    Ökologisch leben

    Selbst gemacht - Tipps & Tricks für den müll- und chemiefreien Haushalt

    Viele Putz- und Waschmittel lassen sich ohne großen Aufwand aus wenigen „Zutaten“ sehr günstig selbst herstellen - das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.

    Wir erfahren, in welchen Bereichen welche Mittel eingesetzt werden können und stellen selbst ein Waschmittel und ein Putzmittel her.

    Auch eine Alternative zu Frischhalte- und Alufolie wird vorgestellt - das Bienenwachstuch. Es lässt sich immer wieder verwenden, auch als „Butterbrotpapier“. Jede_r Teilnehmer_in stellt ein eigenes Bienenwachstuch her.

    Bitte mitbringen: 2 Glasflaschen 0,5-1 Liter, Schneebesen

    Termin12.3.2019, 19:30 - 21:30 Uhr
    OrtJugend- und Pfarrheim St. Bernhard, Auf'm Geifen 12, Wittlich
    ReferentinAnnette Fehrholz, Welt.Um.Bildung, Bengel
    Kosten3,- € pro Person
    VeranstalterFachkonferenz Frauen im Dekanat Wittlich, kfd-Dekanatsteam in Kooperation mit KEB Dekanat Wittlich, Veranstaltungsreihen: "Runder Tisch" und "Nachhaltigkeit"
    KontaktBianca Anzenhofer, Pastoralreferentin, Tel.: 06571/14694-17, bianca.anzenhofer(at)bistum-trier.de, Christiane Friedrich, Pastoralreferentin, Tel.: 06571/14694-14, christiane.friedrich(at)bistum-trier.de 
  • 12. März Café Vielfalt

    Das Café Vielfalt ist ein ehrenamtliches Angebot der Initiative „Willkommen in Mander-scheid“ mit Unterstützung der Pfarreien und der Ortsgemeinde. Hier können sich Menschen aller Generationen und Kulturen kennenlernen und ins Gespräch kommen. Einmal im Monat bietet Annette Neeb, Caritas-Migrationsdienst, eine Beratung an.

    Termindienstags, 16:00 - 18:00 Uhr
    OrtSeminarhaus am Markt, Kirchstr. 12, Manderscheid
    VeranstalterEhrenamtliche Initiative "Willkommen in Manderscheid"
    KontaktAndrea Stark, Tel.: 06572/932294, a-stark(at)arcor.de
    Infohttps://www.facebook.com/Initiative-Willkommen-in-Manderscheid-1307686449309911/
  • 12. März Zeiten an der Quelle - Einübung in die Christliche Meditation/Kontemplation

    Zeiten an der Quelle - Einübung in die Christliche Meditation/Kontemplation

    Ein Angebot für alle, die sich einüben wollen in den Weg der Stille und der christlichen Meditation bzw. Kontemplation. Nach einem geistlichen Impuls meditieren wir 2 x 20 Minuten miteinander in Stille. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Austausch. Wichtig: Dies ist ein offenes Angebot, das von jeder_m immer dann wahrgenommen werden kann, wenn es sie_ihn in die Stille zieht.

    An einem neuen Ort!

    Termin12.3.2019, 19:45 - 21:15 Uhr
    OrtPfarrsaal Dreis (unter der Kindertageseinrichtung), Kirchstr. 16, Dreis
    LeitungHannelore Bares, Geistliche Begleiterin
    Kosten3,- €/ Abend
    Anmeldungnur vor der ersten Teilnahme erforderlich
    KontaktHannelore Bares, Tel.: 0651/4604855, hanne.bares(at)gmx.de
    Infowww.aufbrechen-ins-leben.de
  • 15. März Filme erzählen Leben

    Filme erzählen Leben

    Wir laden Sie ein zu einer kurzen Einführung,

    einem akutellen Dokumentarfilm, indem Papst Franziskus die Institution Kirche und die Gemeinschaft der Glaubenden zum Kern der christlichen Botschaft führen möchte:

    • eine arme Kirche für die Armen sein
    • gegen die Ausbeutung von Gottes Schöpfung angehen
    • die Folgen des Klimawandels ernstnehmen, um der ersten Opfer, der Ärmsten der Armen willen

    und anschließendem Gespräch.

    Termin15.3.2019, 19:30 Uhr
    OrtKath. Pfarrheim (neben dem Kindergarten), Hauptstr. 74, Landscheid
    ReferentenIrene Gelz, Christiane Friedrich
    VeranstalterKEB der Pfarreiengemeinschaft Landscheid, Dekanat Wittlich
    KontaktSusanne Assmann, Tel.: 06575/959728, assmann-susanne(at)web.de , Dekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-14, christiane.friedrich(at)bistum-trier.de 
  • 15.-17. März Schreibwochenende: "Autobiografisches Schreiben"

    Schreibwochenende: "Autobiografisches Schreiben"

    Sich einmal ein ganzes Wochenende Zeit nehmen, um Erinnerungen zu wecken, sie schrei-bend lebendig werden lassen und die eigenen Lebensschätze heben. Autobiografisches Schreiben ist ein wunderbares Mittel, sich selbst besser kennen und verstehen zu lernen, sich anzunehmen mit all seinen Ecken und Kanten und sich einen unverlierbaren Schatz an Erinnerungen zu schaffen.

    Termin15.-17.3.2019, Beginn: Fr.,15:00 Uhr - Ende: So., 13:00 Uhr
    OrtExerzitienhaus St. Thomas, Hauptstr. 23, St. Thomas/Eifel
    LeitungHannelore Bares, Geistliche Begleiterin
    Kosten65,- € (Kursgebühr, inkl. Material) + 113,- € (Unterkunft und Verpflegung)
    Teilnahme8-12 Personen
    Anmeldungbis 15.2.2019
    KontaktExerzitienhaus St. Thomas, Tel.: 06563/960700, st.thomas(at)bistum-trier.de
  • 19. März Erziehungskompetenz stärken

    Veranstaltungen zu Erziehungsfragen
    Eltern und Fachkräfte als Erziehungs-Experten gemeinsam unterwegs

    ERZIEHUNGSKOMPETENZ STÄRKEN

    Entscheidungsfindung leicht gemacht

    Was hilft, Entscheidungen zu treffen? Junge Leute haben oft besonders viele und weg-weisende Entscheidungen zu treffen. Aber es ist zu beobachten, dass es Menschen in allen Altersstufen schwer(er) fällt, Entscheidungen bewusst zu treffen. Was hilft in solchen Entscheidungsphasen?

    Termin19.3.2019, 19:00 Uhr
    OrtJugend- und Pfarrheim St. Bernhard, Auf`m Geifen 12, Wittlich
    Referent

    Diplom-Psychologe Peter Brettle, Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

    GastgeberPastoralreferent Armin Surkus-Anzenhofer
    VeranstalterEine Kooperation des Arbeitskreises Jugendschutz/Suchtprävention Bernkastel-Wittlich und der Lebensberatung Wittlich, der KiTa gGmbH Trier, der Familien - und Jugendarbeit im Dekanat Wittlich, der Kath. Erwachsenenbildung (KEB) Mittelmosel und des Deutschen Kinderschutzbundes Bernkastel-Wittlich - Fachstelle Familienbildung
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Tel.: 06571/14694-15, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoFamilienpastoral
  • 19. März Erziehungskompetenz stärken

    Veranstaltungen zu Erziehungsfragen
    Eltern und Fachkräfte als Erziehungs-Experten gemeinsam unterwegs

    ERZIEHUNGSKOMPETENZ STÄRKEN

    Zwischen zwei Welten - Kinder im medialen Zeitalter

    Kinder werden heutzutage in zwei Welten geboren: der virtuellen und der realen Welt. Wie können Erwachsene es schaffen, eine Balance zwischen diesen Welten zu halten? Filmvortrag.

    Termin19.3.2019, 20:00 Uhr
    OrtKita KiTa St. Martin, Kirchstr. 17, Dreis
    ReferentinElternberaterin Nathalie Vinzens, Fachstelle Familienbildung, Dt. Kinderschutzbund
    Gastgeber

    Carolin Seitz und Lisa Gansen und Team

    VeranstalterEine Kooperation des Arbeitskreises Jugendschutz/Suchtprävention Bernkastel-Wittlich und der Lebensberatung Wittlich, der KiTa gGmbH Trier, der Familien - und Jugendarbeit im Dekanat Wittlich, der Kath. Erwachsenenbildung (KEB) Mittelmosel und des Deutschen Kinderschutzbundes Bernkastel-Wittlich - Fachstelle Familienbildung
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Tel.: 06571/14694-15, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoFamilienpastoral
  • 20. März Abendlob mit Gesängen aus Taizé in der Kirche der Jugend Marienburg

    Abendlob mit Gesängen aus Taizé in der Kirche der Jugend Marienburg

    Zu kleinen Auszeiten mitten im Alltag laden Abendlobe mit Gesängen aus Taizé in der Kirche der Jugend Marienburg ein. Meditative Gesänge, Musik, kurze Impulse und Kerzenschein geben Raum zum kurzen, aber wirkungsvollen Ausstieg aus dem Alltag.

    Termin20.3.2019, 20:00 Uhr
    OrtKirche der Jugend Marienburg, Zell/Mosel
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Dekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-15, Fachstelle Plus und Kirche der Jugend Marienburg, Tel.: 06542/901353, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    Infowww.jugend-marienburg.de
    InfoAbendlobe
  • 22. März Abendlob mit Gesängen aus Taizé

    Abendlob mit Gesängen aus Taizé

    Termin22.3.2019, 19:00 Uhr
    OrtEv. Trinitatiskirche, In den Wiesen 2, Manderscheid
    RückfragenPetra Schmitz, Tel.: 06572/4896
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Dekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-15, Fachstelle Plus und Kirche der Jugend Marienburg, Tel.: 06542/901353, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoAbendlobe
  • 22. März REIF FÜR DIE KUNST

    REIF FÜR DIE KUNST

    Eine Veranstaltungsreihe im Museum am Dom und im Stadtmuseum Simeonstift Trier

    Alle vier Wochen freitags präsentieren das Stadtmuseum Siemonstift und das Museum am Dom abwechselnd Aspekte ihrer Sammlungen - bei Führungen, Vorträgen oder Lesungen. Danach gibt es Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen auszutauschen.

    REIF FÜR DIE KUNST: Trier - eine Festungsstadt?

    Kuratorenführung durch die Ausstellung im Stifterkabinett mit Dr. Bernd Röder

    Termin22.3.2019, 14:30 - 16:00 Uhr
    OrtStadtmuseum Simeonstift, Simeonstraße 60, Trier
    Kosten:8,- € (inkl. Kaffee und Kuchen)
    Infomax. 20 TN
    VeranstalterStadtmuseum Simeonstift Trier
    KontaktStadtmuseum Simeonstift Trier, Tel.: 0651/7181459, stadtmuseum(at)trier.de
     www.museum-trier.de
  • 23. März Pilgerzeit am Samstag

    Pilgerzeit am Samstag

    „Die Welt ist mehr als ein zu lösendes Problem,
    sie ist ein freudiges Geheimnis,
    das wir mit frohem Lob betrachten.“

    (Papst Franziskus in Laudato si, Nr. 12)

    Sie verspüren die Sehnsucht, aus dem Einerlei des Alltags und der Enge der gewohnten Umgebung auszubrechen?

    Mit Blick auf dankbare Erinnerung, dass wir Menschen beschenkt sind, möchten wir ge-hend die Schöpfung wahrnehmen und die Vielfalt des Lebens feiern.

    Die geführte Strecke beträgt ca. 11 km und ist mit mittlerer Kondition gut zu bewältigen. Mitzubringen sind Rucksackverpflegung und dem Wetter angepasste Kleidung sowie festes Schuhwerk und evtl. Trekkingstöcke. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu leiblicher Stärkung und Austausch.

    Termin23.3.2019, 11:00 - 15:00 Uhr
    Ort

    Niersbach

    TreffpunktDreesbrunnen, Niersbach (vor Ortseinfahrt Mühlenstraße, links)
    LeitungPia Groh, Gemeindereferentin, Geistliche Pilgerführerin, PG Salmtal, Susanne Follmann, PG Landscheid
    Anmeldungbis 20.3.3019
    KontaktPia Groh, Gemeindereferentin, Tel.: 0151/44805212, groh(at)pg-salmtal.de
    Infowww.pg-salmtal.de
  • 24. März 20. Ökumenisches Chorprojekt: Junger Chor Marienburg

    20. Ökumenisches Chorprojekt: Junger Chor Marienburg

    EXIT - Finde Deinen Ausweg

    Wir besingen 2019 mit „Exit“ Wege in die Freiheit, wie der Exodus einer war, der Auszug der Israeliten aus Unterdrückung und Kleinmacherei in Ägypten. Wir sind dabei gewohnt aktuell: Wir meinen mit Exit „Notausgänge“ aus schmelzenden Polkappen, aus rechten Parolen und Schlechtreden von Menschen, aus der Ausbeutung von Menschen und Ungerechtigkeit, aus Abhängigkeiten und Süchten. Wir suchen nach Wegen aus Krieg und Unfrieden, aus Missbrauch und krankmachenden Beziehungen, … Ganz persönlich soll es auch um den eigenen Weg, um den eigenen „Exit“ in die Freiheit gehen: Wo suche ich selbst einen Aus-Weg, der mir hilft, meinen eigenen Weg freier gehen zu können? Wir freuen uns darauf, mit euch vom Recht aller Menschen auf Freiheit zu singen und damit einzutreten für den Auszug aus jeglicher Form von Unmenschlichkeit.

    Konzerte

    Termin + Ort17.2.2019, 17:00 Uhr, Zell-Kaimt St. Jakobus, 9.3.2019, 18:00 Uhr, Enkirch Ev. Kirche; 10.3.2019, 17:00 Uhr, Cochem St. Martin, 24.3.2019, 17:00 Uhr, Wittlich St. Bernhard
    Veranstalter

    Kirche der Jugend Marienburg in Kooperation mit: CVJM Traben-Trarbach e.V., Band „menschwärts“, Evangelischer Kirchenkreis Simmern-Trarbach, Dekanate Cochem, Wittlich, Hermeskeil-Waldrach, Fachstelle Kirchenmusik

    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Dekanat Wittlich, Tel.: 06571/14694-15, Fachstelle Plus und Kirche der Jugend Marienburg, Tel.: 06542/901353, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoKonzerttermine s. Jugendarbeit
  • 25. März Erziehungskompetenz stärken

    Veranstaltungen zu Erziehungsfragen
    Eltern und Fachkräfte als Erziehungs-Experten gemeinsam unterwegs

    ERZIEHUNGSKOMPETENZ STÄRKEN

    Du schaffst das! - Widerstandskräftig werden: Aber wie?

    Autorenlesung und thematische Vertiefung, wie Kinder für herausfordernde und belastende Zeiten Widerstandskraft entwickeln können

    Termin25.3.2019, 19:30 Uhr
    OrtKath. KiTa Raphael, Schulstr. 16, Hontheim
    ReferentPastoralreferent Armin Surkus-Anzenhofer
    GastgeberLarissa Diedrich und Team
    VeranstalterEine Kooperation des Arbeitskreises Jugendschutz/Suchtprävention Bernkastel-Wittlich und der Lebensberatung Wittlich, der KiTa gGmbH Trier, der Familien - und Jugendarbeit im Dekanat Wittlich, der Kath. Erwachsenenbildung (KEB) Mittelmosel und des Deutschen Kinderschutzbundes Bernkastel-Wittlich - Fachstelle Familienbildung
    KontaktArmin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent, Tel.: 06571/14694-15, armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de
    InfoFamilienpastoral
  • 26. März Literarisches Abendgespräch

    Literarisches Abendgespräch

    über Texte jüdischer Denker und interreligiöser und trialogischer Schriftsteller

    Termin26.3.2019, 17:00 Uhr
    OrtBibliothek des Emil-Frank-Instituts, Schlossstr. 10, Wittlich
    LeitungRené Richtscheid M.A., Historiker, Geschäftsführer des Emil-Frank-Instituts Wittlich
    VeranstalterEmil-Frank-Institut Wittlich
    KontaktEmil-Frank-Institut Wittlich, Tel.: 06571/260124, mail(at)emil-frank-institut.de
    Infowww.emil-frank-institut.de
  • 26. März Zeiten an der Quelle - Einübung in die Christliche Meditation/Kontemplation

    Zeiten an der Quelle - Einübung in die Christliche Meditation/Kontemplation

    Ein Angebot für alle, die sich einüben wollen in den Weg der Stille und der christlichen Meditation bzw. Kontemplation. Nach einem geistlichen Impuls meditieren wir 2 x 20 Minuten miteinander in Stille. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Austausch. Wichtig: Dies ist ein offenes Angebot, das von jeder_m immer dann wahrgenommen werden kann, wenn es sie_ihn in die Stille zieht.

    An einem neuen Ort!

    Termin26.3.2019, 19:45 - 21:15 Uhr
    OrtPfarrsaal Dreis (unter der Kindertageseinrichtung), Kirchstr. 16, Dreis
    LeitungHannelore Bares, Geistliche Begleiterin
    Kosten3,- €/ Abend
    Anmeldungnur vor der ersten Teilnahme erforderlich
    KontaktHannelore Bares, Tel.: 0651/4604855, hanne.bares(at)gmx.de
    Infowww.aufbrechen-ins-leben.de
  • 31. März Meine Wünsche für ein offenes Europa

    Meine Wünsche für ein offenes Europa

    Mitmachaktion im Rahmen des Verkaufsoffenen Sonntags/ Frühlingsmarktes Wittlich - zwei Monate vor der Europa-Wahl am 26.05.2019 können Passanten an einem „Europa-Tor“ ihre Wünsche für ein offenes Europa auf bunten Bändern befestigen - und musikalischer Auftritt von „Elmrai“. Schauen Sie gerne vorbei!

    Termin31.3.2019, 13:30 - 16:30 Uhr
    OrtFußgängerzone, Wittlich
    VeranstalterArbeitskreis Willkommenskultur Dekanat Wittlich
    Kontakt

    Christiane Friedrich, Pastoralreferentin, Tel.: 06571/14694-14, christiane.friedrich(at)bistum-trier.de

    InfoWillkommenskultur für Flüchtlinge