Arbeitsfelder und Konferenzen

  • Frauen

    Die Fachkonferenz Frauen hält Kontakt zu den verschiedenen Gruppierungen, in denen Frauen tätig sind. Sie vernetzt die Frauenarbeit von kirchlichen, kommunalen und anderen Anbietern. Sie bietet eigene Projekte an und arbeitet in Kooperationsprojekten mit. Sie stärkt die Frauen, sich für ihre Interessen einzusetzen, sich mit ihrer je eigenen Spiritualität auseinanderzusetzen und dafür Ausdrucksformen zu finden. So leistet sie einen Beitrag dazu, als Frauen wirklich zu leben.

    Kontakt:

    Pastoralreferentin Bianca Anzenhofer,

    Telefon: 06571-14694-17

    bianca.anzenhofer(at)bistum-trier.de

  • Jugend

    Das Dekanat Wittlich ist im Feld Jugendarbeit da für haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende und junge Menschen. Die Fachkonferenz Jugend steht für die Förderung und Reflexion verlässlicher Traditionen im Bereich Glaubenskommunikation durch spirituelle, katechetische und liturgische Angebote, für eigene und kooperative Angebote im Bereich Schulungsarbeit, für die Begleitung und Beratung Ehrenamtlicher, für die Kontaktpflege zu den Jugendverbänden, für Begegnungsmöglichkeiten von Ehren- und Hauptamtlichen, für die Inklusion und Teilhabe von jungen Menschen mit Behinderung, für ein präventives Arbeiten und Lobbyarbeit für Jugendliche in ihren Lebenssituationen und für exemplarisches Arbeiten, um das „Lernen am Modell“ zu fördern.

    Kontakt:

    Pastoralreferent Armin Surkus-Anzenhofer

    Tel.: 06571-14694-15

    armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de

  • Kirchenmusik

    Die Fachkonferenz Kirchenmusik fördert Kirchenmusik im Dekanat in vielen unterschiedlichen Formen, initiiert und fördert Projekte. Dazu gehört nicht nur die Orgelmusik in den Gottesdiensten, sondern zum Beispiel auch das Engagement in den 30 Kirchenchören, neun Kinderchören und Jugendgruppen und sechs weiteren Erwachsenenchören. Über die Musik können auch Menschen angesprochen werden, die auf anderen Ebenen nur schwer zu erreichen sind. Des Weiteren gibt es Angebote zur kirchenmusikalischen Weiterbildung. In der Orgelausbildung wird dies von meist jungen Menschen regelmäßig und kontinuierlich genutzt.

    Kontakt:

    Dekanatskantor Reinhold Schneck

    Tel.: 06571-6368

    schneck@pfarreien-wittlich.de

  • Kita-Pastoral

    Arbeitsfeld Kita-Pastoral

    Zum Dekanat Wittlich gehören 41 Kindertageseinrichtungen, davon sind 12 in katholischer Trägerschaft. Zur Zeit arbeiten 231 Erzieherinnen und Erzieher in den 12 katholischen KiTas.

    Das Aufgabengebiet der Kita-Pastoral beinhaltet

    • Angebote zur theologischen, religionspädagogischen und religiösen Weiterbildung der MitarbeiterInnen
    • die Teambegleitung und Teamentwicklung
    • den Ausbau der AG-Arbeit der Erzieherinnen
    • die geistliche Begleitung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kindertagesstätten des Dekanates
    • die Begleitung im Trierer Qualitätsmanagement Prozess (TriQM)
    • die Implementierung des Rahmenleitbilds für Katholische Kindertageseinrichtungen im Bistum Trier  
    • die Mitarbeit und Vertretung in den Gremien und Konferenzen auf Kreisebene
    • die Familienorientierung

    Das Arbeitsfeld nimmt zunehmend auch die Familien der Kinder in den Blick.

    Durch eine klare  Familienorientierung und die Kooperation mit den in diesem Feld tätigen Institutionen und Personen wurde ein Netzwerk geschaffen, das Eltern und Erziehende in Erziehungsfragen unterstützt, damit Erziehungskompetenz stärkt und Begegnung und Austausch ermöglicht.   

     

    Fachkonferenz Kita-Pastoral

    Erzieherinnen in der AG-Leitung, Fachberaterin, Gesamtleiterin, Pastoralreferentin und weitere pastorale Mitarbeiter/innen garantieren in der Fachkonferenz Kita-Pastoral eine verlässliche dekanatsübergreifende Begleitung und Vernetzung der 41 Kitas im Dekanat Wittlich. Eine wichtige Rolle spielt dabei das jährlich erscheinende Dekanatsprogramm, das vielfältige Impulse zur Weiterbildung und Besinnung setzt und die Umsetzung des Rahmenleitbilds in den katholischen Einrichtungen unterstützt. Ein weiteres Anliegen ist die Einbindung der Kitas in ihre Pfarreiengemeinschaften, die konkrete Unterstützung der religionspädagogischen Arbeit vor Ort und die Planung unterschiedlichster Projekte.

    Das aktuelle Fortbildungs-Programm finden Sie hier.

     

    Kontakt:

    Pastoralreferentin Petra Jung

    Tel.: 06571-14694-11

    petra.jung(at)bistum-trier.de

  • Notfallseelsorge

    Der Arbeitskreis Notfallseelsorge/Notfallnachsorge setzt sich zusammen aus einem Team der NotfallseelsorgerInnen des Dekanates und der MitarbeiterInnen der Notfallnachsorge des DRK Bernkastel-Wittlich, das überkonfessionell und partnerschaftlich zusammenarbeitet. Es sieht seine Aufgabe in der Erstbegleitung und –betreuung von Menschen, die plötzlich in Not geraten sind.

    Kontakt:

    Gemeindereferentin Beate v. Wiecki-Wiertz

    Tel.: 06578-98496-0

    beate.von-wiecki-wiertz(at)t-online.de

  • Religionspädagogik

    Der Arbeitskreis fördert durch Fortbildungsveranstaltungen anschlussfähige Bildung und Erziehung in Kindertagesstätten und Grund- und Förderschulen. In Kooperation mit dem Fortbildungsbeauftragten im Dekanat und den Verantwortlichen des Bischöflichen Generalvikariates Trier ist der Arbeitskreis Anwalt für die Interessen von katholischen ReligionslehrerInnen an Grund- und Förderschulen.

    Kontakt:

    Dekanatsreferent Gregor Lauterbach

    Tel.: 06571-14694-12

    gregor.lauterbach(at)bistum-trier.de

  • Erwachsenenbildung

    Die verschiedenen Ansprechpartner des Dekanates, kirchliche und nichtkirchliche Gruppen und Einrichtungen arbeiten zusammen, um gemeinsam sozial, politisch, kulturell und interkulturell zu lernen, Lernen zu fördern und aus einer christlichen Grundhaltung heraus Mitverantwortung für eine humane Weiterentwicklung der Gesellschaft zu verwirklichen.

    Das aktuelle Veranstaltungsprogramm finden Sie hier: www.dekanat-wittlich.de/themen/erwachsenenbildung

    Kontakt:

    Pastoralreferentin Christiane Friedrich

    Tel.: 06571-14694-14

    christiane.friedrich(at)bistum-trier.de

  • Innovative Sakramentenpastoral

    Kontakt:

    Pastoralreferent Sandro Frank (verantwortlicher Ansprechpartner)

    Tel.: 06571-14694-13

    sandro.frank(at)bistum-trier.de

  • Ökumenischer Hospizdienst / Lebenscafé / Trauerbegleitung

    Das Ziel des Ökumenischen Hospizdienstes ist ein verändertes gesellschaftliches Bewusstsein von Sterben und Tod. Das Sterben soll als ganz selbstverständlicher Teil des Lebens betrachtet werden und die Würde des Menschen soll bis an sein Lebensende unantastbar bleiben. Die Begleitung der trauernden Angehörigen ist ein wesentlicher Bestandteil der Hospizarbeit. Eine gut angenommene Form ist das Lebenscafé und die Begleitung der Trauernden durch qualifizierte ehrenamtliche MitarbeiterInnen in Einzelgesprächen.

    Die aktuelle Veranstaltungsreihe "TrauERleben" finden Sie hier: www.dekanat-wittlich.de

    Den aktuellen Befähigungskurs finden Sie hier: www.dekanat-wittlich.de

    Kontakt:

    Pastoralreferentin Bianca Anzenhofer

    Tel.: 06571-14694-17

    bianca.anzenhofer(at)bistum-trier.de

     

    Pastoralreferentin Monika Hartmann

    Tel.: 06571-15-31912

    monika.hartmann(at)bistum-trier.de

  • Räte

    Kontakt:

    Dekanatsreferent Gregor Lauterbach (verantwortlicher Ansprechpartner)

    Tel.: 06571-14694-12

    gregor.lauterbach(at)bistum-trier.de

  • Schulpastoral

    Kontakt:

    Pastoralreferent Sandro Frank (verantwortlicher Ansprechpartner)

    Tel.: 06571-14694-13

    sandro.frank(at)bistum-trier.de